Titelaufnahme

Titel
Kroatisch in der Schule : sprach- und kulturwissenschaftliche Analyse des Zusammenhangs zwischen der Identität und Lernmotivation von Kroatischschülern / vorgelegt von Ivo Marinšek
Verfasser/ VerfasserinMarinsek, Ivo
Begutachter / BegutachterinGrzybek, Peter
ErschienenGraz, 2016
UmfangIV, 291 Seiten : Zusammenfassungen (2 Blätter) + 1 CD-ROM ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Kroatisch / Unterricht / Lernmotivation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-103818 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kroatisch in der Schule [2.93 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Diplomarbeit „Kroatisch in der Schule. Sprach- und kulturwissenschaftliche Analyse des Zusammenhangs zwischen der Identität und Lernmotivation von Kroatischschülern“ beschäftigt sich mit vielen Aspekten des Schulfachs Kroatisch. Dabei verliert sie aber nicht ihr eigentliches Thema, die kulturelle Bedingtheit des Lernverhaltens von Kroatischschülern, aus den Augen. Der erste Teil der Diplomarbeit bringt einen kritischen Überblick über Forschungsergebnisse der allgemeinen Fremdsprachenforschung (z. B. Befunde über die Lernbedingungen und das Selbstbild von Sprachschülern aller Art) und über die wissenschaftliche Beschäftigung mit Kroatisch als Zweit- oder Fremdsprache (z. B. Untersuchungen über Kroatischkurse für Ausländer in Kroatien oder über Kroatischlehrbücher). Der zweite Teil der Arbeit hingegen ist die Darstellung einer Fragebogenuntersuchung an der Grazer Handelsakademie in der Grazbachgasse, wobei ausgehend von den Antworten der befragten Kroatischschüler statistische Analysen durchgeführt und wissenschaftlich begründete Hypothesen über die Zusammenhänge zwischen ihren Einstellungen aufgestellt werden. Die Annahme eines ausgeprägten Zusammenhangs zwischen Muttersprache, Identität und Lernmotivation wurde durch die Umfrage wissenschaftlich bestätigt, ebenso wurden Ergebnisse der Fremdsprachenforschung repliziert und der österreichische Kroatischunterricht als ein Sonderfall des Fremdsprachenunterrichts bzw. der Zweisprachigkeit aufgezeigt. Schlagwörter Identität und Lernmotivation von Kroatischschülern; kulturelle Bedingtheit des Lernverhaltens; Fremdsprachenforschung und ihre allgemeinen Ergebnisse; Forschungsergebnisse über Kroatisch als Zweit- und Fremdsprache; Fragebogenuntersuchung an einer österreichischen Schule; statistische Auswertung der beantworteten Fragebögen; Rechtfertigung der Hypothese über die Existenz von Zusammenhängen zwischen Muttersprache, Identität und Lernmotivation; Bestätigung von Forschungsergebnisssen der Fremdsprachenforschung; Sonderfall österreichischer Kroatischunterricht

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 86 mal heruntergeladen.