Bibliographic Metadata

Title
Entwicklung von Lehrprofessionalität bei angehenden Lehrkräften : ein Vergleich zwischen der Wirtschaftspädagogik und dem Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung in Graz / Mag. (FH) Susanne Fürstner
Additional Titles
Development of teaching professionalism at prospective teaching staff :a comparison between business teacher education and general teacher education for secondary level in Graz
AuthorFürstner, Susanne
CensorStock, Michaela
PublishedGraz, Juli 2016
DescriptionIII, 91 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Diagramme
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Annotation
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Lehrer / Professionalität
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-103729 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Entwicklung von Lehrprofessionalität bei angehenden Lehrkräften [1.84 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

In der Literatur wurde lange diskutiert, ob der Lehrberuf einer Semi-Profession angehört. Mittlerweile gibt es ein neues Professionsverständnis, welches die Professionalität im Lehrberuf beschreibt. Die Hauptfrage für diese Masterarbeit lautet, wie Lehrprofessionalität bei angehenden Lehrkräften entwickelt werden kann. Dabei liegt der Fokus auf dem professionellen Handeln, wie auch verschiedene professionstheoretische Ansätze zeigen. Diese Handlungsfähigkeit beinhalten die Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenz. Unterschiedliche theoretische Modelle legen dar, welche Komponenten für die Entwicklung von Lehrprofessionalität essentiell sind. Zu nennen sind die Wissensformen nach Shulman, das Kompetenzmodell nach Baumert und Kunter, der Kriterienkatalog zur Lehrprofessionalität nach Meyer und die Dimensionen pädagogischer bzw. wirtschaftspädagogischer Professionalität. Für die Wirtschaftspädagogik sowie für das Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung, beide mit Standort in Graz, stellt sich ebenso die Frage nach der möglichen Entwicklung von Lehrprofessionalität bei den Studierenden. Beide Studienrichtungen weisen in Bezug auf ihre Historie, ihrem Aufbau und Verständnis Unterschiede auf, sodass zentrale Merkmale zur Entwicklung von Lehrprofessionalität aus der Literatur entwickelt werden müssen, um damit einen für diese Masterarbeit relevanten Vergleich durch die ECTS-Anrechnungspunkte aus den Bachelor- wie auch Masterstudien durchführen zu können. Diese zentralen Merkmale sind: Fach, Fachdidaktik, bildungswissenschaftliche Grundlagen, Praxis, Reflexion, wissenschaftliche Vernetzung sowie subjektive Theorien und Berufsethos als integrierte Bestandteile aller zuvor definierten Merkmale. Zusätzlich wird der Professionalisierungsprozess der angehenden Lehrkräfte von der Reifeprüfung bis zum Einstieg in die Lehrtätigkeit betrachtet. Aus diesen beiden Vergleichen ergeben sich mögliche Weiterentwicklungspotentiale für die Wirtschaftspädagogik in Graz.

Abstract (English)

Throughout the literature, it has long been debated if the teaching profession shall be attributed to the field of semi professions. By now, there is a new understanding which defines the professionalism in the scholastic profession. The main question for this master thesis is, how teaching professionalism can be developed among prospective teachers. The focus is on professional actions as has already been shown in a variety of professional theoretical approaches. This capacity to act includes professional, methodological, social and personal competences. Theoretical models state that different components are essential for the development of the teaching professionalism. To mention are the forms of knowledge by Shuman, the competence model of Baumert & Kunter, criteria for teacher professionalism by Meyer and the dimensions of educational respectively business educational professionalism. There is also the question of the feasible development of teaching professionalism among students, with focus on the business education as well as the general teacher education for secondary level in Graz. Since both fields of studies have been established differently from its history, structure and understanding, key features emerging from literature need to be derived to analyse the development of the teacher professionalism. This allows a relevant comparison according to ECTS credits from the Bachelor and Master studies, which are being applicable for this master thesis. These key features are: subject, subject didactics, basic principles of educational sciences, practical experience, reflection, academic integration as well as subjective theories and professional ethics as integral parts of all previously defined features. In addition, the professionalisation process of the prospective teachers is considered from the school leaving exam to the entry into the teacher job. Possible further development potential for business education is resulting out of these comparisons.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 122 times.