Titelaufnahme

Titel
Was ist guter Rechnungswesenunterricht? : eine theoretische Betrachtung mit Fokus auf die Handelsakademie / Mag. Marion Zirkl
Weitere Titel
What is a valuable accounting class? : a theoretical examination based on higher commercial colleges
Verfasser/ VerfasserinZirkl, Marion
Begutachter / BegutachterinStock, Michaela
ErschienenGraz, Juli 2016
UmfangIII, 71 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Handelsakademie / Rechnungswesen / Unterricht
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-103693 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Was ist guter Rechnungswesenunterricht? [1.23 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Fachbereich Rechnungswesen ist in der Lehr-Lern-Forschung im Vergleich zu allgemeinbildenden Fächern ein bislang eher spärlich erforschtes Gebiet. Dies ist nicht nachvollziehbar, da der Bereich Rechnungswesen in der wirtschaftlichen Ausbildung in Österreich, speziell der Handelsakademie, einen zentralen Stellenwert einnimmt. Ausgehend von dieser Problemstellung sollen in der Masterarbeit allgemein didaktische und fachdidaktische Merkmale für guten Rechnungswesenunterricht in Österreich identifiziert werden. Dazu werden als Basis die zehn Gütekriterien nach Meyer sowie ausgewählte Ergebnisse der Metaanalyse nach Hattie als allgemein didaktische und verschiedene Befunde zum Rechnungswesenunterricht für fachdidaktische Merkmale betrachtet. Das Hauptziel des Rechnungswesenunterrichts ist die Entwicklung ökonomischer Kompetenz. Dieses vorrangige Ziel ist in der Ausbildung der Schülerinnen und Schüler durch den Lehrplan der Handelsakademie 2014 verankert. Die Bilanzmethode als fachdidaktisch-curriculares Konzept, wird mit dem traditionellen Rechnungswesenunterricht verbunden und ist vielfacher Kritik ausgesetzt. Aus didaktisch-methodischer Sicht richtet sich die Kritik vorwiegend auf die lehrendenzentrierte Unterrichtsgestaltung in Form des Frontalunterrichts. Es erfolgt der Versuch Merkmale zu definieren, welche die gewünschte Zielsetzung mit der Bilanzmethode erreichen. Dabei wurden in der Masterarbeit sowohl allgemein didaktische Merkmale, wie klare Strukturierung und Methodenwille, als auch fachdidaktische Merkmale, wie Blockunterricht und hohe Fachkompetenz der Lehrenden, erarbeitet. Die Kombination dieser macht in Summe guten Rechnungswesenunterricht aus und soll der Kritik am herkömmlichen Rechnungswesenunterricht aus didaktisch-methodischer und fachdidaktisch-curricularer Sicht entgegenwirken.

Zusammenfassung (Englisch)

The field accounting is in the teaching and learning research a hardly researched topic compared to general education subjects. This is difficult to retrace because the subject accounting has a central meaning in the Austrian business and economic education, especially for higher commercial colleges. Due to that problematic statement, this master thesis aims to find general didactic and specific didactic features for a successful accounting education. The ten quality criteria according to Meyer and selected results of the meta-analysis by Hattie are considered to analyze general didactic features. Various empirical findings in accounting classes are used to derive specific didactic features. The main goal of accounting education is the development of business and economic expertise. The master thesis shows, that this primary goal is anchored in the curriculum of higher commercial colleges 2014. The balance-sheet-method as a specific didactic concept is connected to traditional accounting education and critized controversially. From didactic-methodic perspective, the critics relate to teacher centered methods in form of frontal teaching. From didactic-curricular perspective, the balance-sheet-method does not provide clarity for abstract economic connections. This master thesis tries to define features which will receive the desired qualification with the balance-sheet-method. Thereby general didactic features, such as precise structuring and methods-will, and specific didactic features, such as block teaching and high professional competence of teachers, have been worked out. The successful combination of these features ensures high quality accounting education and should counteract the critics of traditional classes from a didactic-methodic and specific didactic-curricular point of view.