Titelaufnahme

Titel
Empirische Untersuchung des Zinsverzichts bei Sparbüchern für das Gemeinwohl / Robert Merl
Weitere Titel
An empirical study on the waiver of interest on savings accounts for the common good
Verfasser/ VerfasserinMerl, Robert
Begutachter / BegutachterinPalan, Stefan
ErschienenGraz, Juli 2016
Umfang79 Seiten : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Kapitalanlage / Nachhaltigkeit / Sparbuch
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-103447 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Empirische Untersuchung des Zinsverzichts bei Sparbüchern für das Gemeinwohl [2.3 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Experten sind sich einig, dass nachhaltige Geldanlage ein Wachstumsmarkt ist. Zu dieser nachhaltigen Geldanlage gehört neben Aktien und Fonds auch das Sparbuch. Während in manchen Ländern diese nachhaltigen Sparbücher bereits einen hohen Stellenwert haben, sind nachhaltige Sparbücher in Österreich noch nicht etabliert. Das Projekt Bank für Gemeinwohl (BfG) möchte diese Chance nutzen und in Österreich eine Alternativbank gründen, von welcher das nachhaltige Sparbuch das Kerngeschäft ist. Zusätzlich möchte die BfG den Zinsverzicht beim Sparbuch für das Gemeinwohl anbieten. Nachdem es zu diesem Zinsverzicht in Österreich noch wenige Daten gibt, konzentriert sich diese Arbeit durch eine empirische Untersuchung auf den Gewinn solcher Daten. Vor allem für eine sich im Aufbau befindende Bank ist es essenziell, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Diese Arbeit könnte durch ihre Ergebnisse der BfG dabei helfen. Die empirische Untersuchung wurde mittels eines anonymen Fragebogens, bei zwei Sportveranstaltungen, mit Personen aus ganz Österreich durchgeführt. In dieser Arbeit wird untersucht, ob das Zinsniveau, das Vermögen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Art des Gemeinwohls und gewisse persönliche Angaben beim Zinsverzicht eine Rolle spielen. Darüber hinaus wird das Potenzial nachhaltiger Sparbücher in Österreich berechnet und untersucht, ob die Darlegung der Möglichkeit der teilweisen Investition in ein nachhaltiges Sparbuch, eine Rolle beim Zinsverzicht spielt.

Zusammenfassung (Englisch)

Experts agree, that Socially Responsible Investment (SRI) is a growing market. Part of this SRI are not only stocks and funds, but also savings accounts. Even though those sustainable savings accounts play an important role in other countries, they have not yet been established in Austria. The project Bank für Gemeinwohl (BfG) wants to take this opportunity and found an alternative bank in Austria, which concentrates on the business of those savings accounts for the common good. In addition, the BfG wants to offer the possibility of the waiver of interest on savings accounts. Since there cannot yet be found a lot of data about this kind of interest waiver in Austria, this thesis concentrates on gathering this data through an empirical study. Especially for a bank that is in an early stage of foundation, it is important to make the right decisions. This thesis might help the BfG with its results in making those decisions. The empirical study was realized with an anonymous questionnaire at two sport events and answered by people from all parts of Austria. The answers of the questionnaire are analyzed in this thesis. The author tests, if the level of interest rate, the amount of assets of the participants, the type of common good and other personal data have an effect on the waiver of interest. Furthermore the potential of sustainable savings accounts in Austria is calculated. Additionally the author tests, if the advertence to the possibility of partial investment in sustainable savings accounts has an effect on the waiver of interest.