Titelaufnahme

Titel
Das Basiskonzept Nachhaltigkeit und Lebensqualität im GW-Unterricht / vorgelegt von Felicitas Windbichler
Weitere Titel
The basic concept of sustainability and quality of life in Geography lessons
Verfasser/ VerfasserinWindbichler, Felicitas Maria
Begutachter / BegutachterinPizzera, Judith
ErschienenGraz, Juni 2016
Umfang125 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Geografieunterricht / Lehrplan / Nachhaltigkeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-103158 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Basiskonzept Nachhaltigkeit und Lebensqualität im GW-Unterricht [3.64 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Keine Studentin und kein Student einer Lehramt-Ausbildung kommt im Laufe seines Studiums an zwei Themenkreisen vorbei die Rede ist von Fachdidaktik und Lehrplänen der unterschiedlichen Fächer. Die vorliegende Arbeit beinhaltet genau diese Bereiche aus dem Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde. Dem Gegenstand liegt schon eine weite geschichtliche Entwicklung zu Grunde, die nicht abzuklingen vermag. Im Folgenden wird das Unterrichtsfach und dessen Stellenwert in der Schule von 1962 bis zu den aktuellsten Überlegungen dargestellt. Dabei wird besonders der Wandel von einem Länderkundeunterricht hin zu einer Kombination der Geographie mit der Wirtschaft erkennbar. Die neueste Überlegung ist der semestrierte Lehrplan und seine darin enthaltenen Basiskonzepte. Dieser bildet daher einen Schwerpunkt der Arbeit.Besonders eingegangen wird ebenso auf die Begriffe Nachhaltigkeit und Lebensqualität, da beide in einem der neuen Basiskonzepte miteinander verbunden sind. Um diese Verbindung zu verstehen, werden die beiden Begriffe zu Beginn erstmals getrennt voneinander betrachtet und anschließend analysiert, um zu erkennen wie das kombinierte Themenfeld im semestrierten Lehrplan verankert ist. Die Basiskonzepte wurden zudem dahingehen konzipiert, dass den Schülerinnen und Schülern über den prüfungsrelevanten Bereich hinaus Inhalte vermittelt und nähergebracht werden, die eng mit der Lebenswelt der Jugendlichen zusammenhängen. Die eingeplanten Unterrichtseinheiten für die Basiskonzepte sollen durch eine Vielfalt an verschiedenen Methoden herausstechen.Der empirische Teil der vorliegenden Abhandlung stellt ein ausgewähltes Themengebiet zum Basiskonzept Nachhaltigkeit und Lebensqualität dar und wird in vier geplanten Unterrichtsstunden verwirklicht. Die durchgeführte Stunde in einer Klasse soll schlussendlich zeigen, welche Relevanz die Basiskonzepte in der Schule für die Schülerinnen und Schüler haben und ob und inwieweit der Gedankengang hinter dieser Konzeption schon im GW-Unterricht umgesetzt wird.

Zusammenfassung (Englisch)

There are two big topics every student will encounter during his or her studies - teaching methodology and the curricula for their specific subjects. This thesis addresses those themes regarding the subject of Geography and Economics. This school subject underwent broad changes in the past and is still keeping evolving. Below, these changes as well as its status in schools since 1962 will be covered. One can especially notice the transition of a sole geographically approach to a subject that is more combined with economic issues. An emphasis will be put on the latest consideration of this domain, which is the semester focused curriculum with its Basic Concepts.Another field of attention will be on sustainability and quality of life, as they are both interconnected in the new Basic Concepts. To understand the combination of these two, firstly each topic will be examined separately, followed up by an analysis of their Basic Concept in the semester focused curriculum. One of the aspects during the development of the Basic Concepts was to inform the pupils beyond the school subject about their very own environment. The planned lessons should stand out by a variety of different teaching methods that can be used.The empiric domain of this thesis will show a selected topic of the Basic Concept Sustainability and Quality of Life and will be put into practice in four lessons. The school pilot project should show how relevant the Basic Concepts are for the pupils and to which degree the basic principles are already included in the G&E classes.