Titelaufnahme

Titel
Franz Xaver Nguyen Van Thuan : das “Menü der Hoffnung“ eines damaligen Gefangenen / eingereicht von Quoc Tung Nguyen
Weitere Titel
Franz Xaver Nguyen Van Thuan : “the menu of hope“ of a prisoner of that time
Verfasser/ VerfasserinNguyen, Quoc Tung
Begutachter / BegutachterinSchaupp, Walter
ErschienenGraz, 2016
Umfang116 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
SchlagwörterNguyẽ̂n-Phanxicô-Xaviê-Văn-Thuận
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-103051 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Franz Xaver Nguyen Van Thuan [1.17 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im alltäglichen Leben brauchen wir immer die Vorbilder, die mit Tapferkeit und tiefem Vertrauen auf Gott alle Herausforderungen des Lebens gemeistert und ein Leben in Fülle geführt haben. Ein leuchtendes Vorbild für ein Leben voller Hoffnung ist der vietnamesischen Diener Gottes Franz Xaver Kardinal Nguyen Van Thuan (1928-2001), der dreizehn Jahre lang in der Gefangenschaft der kommunistischen Herrschaft in Vietnam litt und dadurch eine wunderbare Erfahrung der Hoffnung erlebte.Als Untertitel dieser Arbeit wurde „Das Menü der Hoffnung“ gewählt, denn dieser Begriff stammt vom ehemaligen Gefangenen Nguyen Van Thuan selbst, der sich in einer verzweifelten, sogar mehr als verzweifelten Situation befand. Seine tiefe Erfahrung einer gelebten Hoffnung trotz aller schrecklichen Hindernisse möge die Menschen heutzutage inspirieren und ihnen helfen, die wahre Hoffnung und so den Sinn ihres Lebens wiederzuentdecken.Im Meer der Einsamkeit und im Schmerz des Gefängnisses, Auge in Auge mit Gott, erlebte Nguyen Van Thuan zutiefst die Erfahrung der Hoffnung und später bezeugte er, dass Gott seine einzige Hoffnung war, die ihn aus dem Dunkel der Finsternis befreite.Die Spiritualität der Hoffnung von Nguyen Van Thuan besteht seiner Erfahrung nach aus drei großen Momenten seines Lebens: Aus der Erfahrung der Verlassenheit, der Loslösung und Versöhnung und aus dem Leben in der Gegenwart.Für ein Leben voller Hoffnung schöpfte Nguyen Van Thuan die konkrete Kraft vom Geheimnis der Eucharistie und des Gebetes. Diese Quellen der Kraft brachten ihm viele Früchte der Hoffnung mit: Freiheit und Liebe wurden ihm geschenkt und befähigten ihn, in der unendlichen Liebe zu leben und sie weiter zu schenken.Die Spiritualität der Hoffnung Nguyen Van Thuans ist in seinen Worten und seinem Handeln offensichtlich. Als Bote der Hoffnung bezeugte er die Liebe und Barmherzigkeit Gottes durch sein schlichtes und einfaches Leben. Viele Menschen, die ihm in dieser Zeit begegneten, spürten in seiner Gegenwart seine Freundlichkeit, seine Güte, seine Einfachheit und seinen tiefen Glauben.

Zusammenfassung (Englisch)

We steadily need role models in everyday life, who have mastered all challenges of life through confidence in God and have led a life of plenty. A shining example of a life full of hope is the Vietnamesian Servant Of God Francis Xavier Cardinal Nguyen Van Thuan (1928-2001), who has suffered the imprisonment of the Communist dominion in Vietnam and through that lived through a wonderful experience of hope.“The menu of hope” of a prisoner of that time has been termed as subtitle for this thesis, because it was prepared by the erstwhile prisoner Nguyen Van Thuan, who found himself in a desperate, and even more than desperate situation. His deep experience of a residing hope despite all horrible obstacles shall inspire humans nowadays and help them to rediscover the true hope and the meaning of their lives.Nguyen Van Thuan lived through the experience of hope in the sea of loneliness and in the pain of prison, and later he attested God to have been his only hope, which rescued him from the gloom of darkness.Nguyen Van Thuans spirituality of hope consists in his experience of three great moments of his life: Of the experience of desolation, of disentanglement and of reconciliation, and of living in the present.Nguyen Van Thuan summoned the strength for a life full of hope out of the mystery of the Eucharist and prayer. These sources of strength yielded many fruits of hope for him: Freedom and love were given to him and enabled him to live in the infinite love and to pass it on to others.Nguyen Van Thuans spirituality of hope is obvious in his words and his actions. He, as a messenger of hope, attested the love and compassion of God through his plain and simple life.Many people who have encountered him in that time, sensed his friendliness, his kindness, his simpleness and his deep faith in his presence.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 48 mal heruntergeladen.