Titelaufnahme

Titel
Maßnahmen zur Führungskräfteentwicklung in Expertenorganisationen am Beispiel der IT-Industrie / Ing. Nikola Sliskovic, BSc
Weitere Titel
Measures for leadership development in professional bureaucracies on the example of it-industry
Verfasser/ VerfasserinSliskovic, Nikola
Begutachter / BegutachterinGutschelhofer, Alfred
ErschienenGraz, Juni 2016
UmfangVIII, 98 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusamenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Führungskraft / Informationstechnische Industrie
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-102646 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Maßnahmen zur Führungskräfteentwicklung in Expertenorganisationen am Beispiel der IT-Industrie [2.25 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Führungskräfte sind die Schnittstelle zwischen der Leistung der MitarbeiterInnen und dem Unternehmenserfolg. Dabei zeigen sogenannten Expertenorganisationen nach Mintzberg besondere Herausforderungen, die sich aus der speziellen Macht der operativen Ebene bzw. den ExpertInnen ergeben. Eine Branche die sich auch als Expertenorganisation ableiten lässt, ist die der IT. Ähnlich wie bei Anwaltskanzleien, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Krankenhäusern sind die dort tätigen ExpertenInnen durch hohes und komplexes Wissen ausgezeichnet. Dieses Wissen verleiht Ihnen Macht, was dem Management die Leitung und Steuerung des Unternehmens erschwert. Zusätzlich addieren sich zur Problematik der hohen Macht auch die stereotypischen Charakteristika wie beispielsweise das atypische Verhalten von IT-Nerds sowie die Kommunikationsschwierigkeiten aufgrund von Fachjargon und Unwissenheit. Damit Führungskräfte dennoch erfolgreich auf künftige Aufgaben vorbereitet werden, bietet die Führungskräfteentwicklung eine Reihe von Maßnahmen, die in Zusammenhang mit IT-Organisationen diskutiert werden. Maßnahmen wie E-Learning, Projektreview, 360C-Feedback, Job Rotation usw. wurden von der klassischen Personalentwicklung abgeleitet und für die Führungskräfteentwicklung interpretiert. Die theoretischen Erkenntnisse wurden daraufhin durch eine empirische Untersuchung in der Praxis überprüft. Hierzu wurden Unterschiede zwischen IT-Unternehmen und Nicht-IT-Unternehmen, mithilfe einer Online-Befragung und den dazugehörigen statistischen Analysen aufgezeigt. Kompetenzschwerpunkte der Führungskräfte der verschiedenen Führungsebenen werden aufgezeigt. Die am häufigsten und als geeignetsten eingesetzten und eingeschätzten Methoden werden aufgelistet sowie die damit verbundenen Herausforderungen offenbart.

Zusammenfassung (Englisch)

Managers are the connection between the work of employees and the success of corporations. Exploring professional bureaucracies by Mintzberg specific problems, which are based on the power of expertise of the operating core or rather the professionals become clear. A field that also needs to be considered as a professional bureaucracy is the IT. Similar to law firms, universities, research facilities, and hospitals the working professionals located on the operating core are identified on their vast amount and complex knowledge. This knowledge gives them power and makes it difficult for managers to lead companies into success. Adding to the problem of power the stereotypical characteristics of IT-nerds, like the atypical behaviour and the communication problems based on technical jargon and unknowingness of non-professionals form another challenge. In order to still be successful in their upcoming work, managers are prepared through various types of management development measures. Measures like e-learning, project review, 360-Feedback, job rotation and so on are derived from the classic personnel development and interpreted as management development tools. These measures are described and with regards to IT-organisations discussed. Furthermore, the theoretical findings are verified through an empirical study. Data of IT and Non-IT companies were collected with an online survey. The survey data were presented with statistic analysations. The focus of competence of managers of various organisational levels is listed. The most used and deemed useful management development tools are listed and the respective challenges disclosed.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 124 mal heruntergeladen.