Titelaufnahme

Titel
Unwirksamkeit einer verdeckten Sacheinlage im Konzern - OGH 9 Ob 68/13 k / vorgelegt von: Bernd Millonig
Weitere Titel
The ineffectiveness of a hidden contribution in kind in a group - Oberster Gerichtshof 9 Ob 68/13 k
Verfasser/ VerfasserinMillonig, Bernd
Begutachter / BegutachterinJud, Waldemar
ErschienenGraz, April 2016
UmfangXVI, 84 Blätter : Zusammenfassung (1 Blatt)
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Aktiengesellschaft / Verschleierte Sacheinlage
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-102526 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Unwirksamkeit einer verdeckten Sacheinlage im Konzern - OGH 9 Ob 68/13 k [0.48 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Problem einer verdeckten Sacheinlage war schon vielfach Gegenstand deutscher und österreichischer Lehre und Rechtsprechung.In der Entscheidung OGH 9 Ob 68/13 k vom 25.3.2014 befasste sich der OGH erstmals mit dem Problem einer verdeckten Sacheinlage im Konzern und führte es einer (nicht abschließenden) Lösung zu. Dabei überträgt das Höchstgericht die bereits bestehende Rechtsprechung betreffend verdeckter Sacheinlagen zur GmbH auf die AG und erklärt das Rechtsinstitut der verdeckten Sacheinlage auch im Konzern für anwendbar.In vorliegender Arbeit wird nun, ausgehend von der Entscheidung OGH 9 Ob 68/13 k, die Anwendung dieses Rechtsinstitutes auf die AG und das Problem der verdeckten Sacheinlage im Konzern näher erörtert. Hierzu werden zuerst das Konzernverhältnis und die Lehre von der verdeckten Sacheinlage theoretisch abgehandelt ehe dann anschließend die Problemstellungen anhand der Entscheidung ausführlich diskutiert werden.

Zusammenfassung (Englisch)

The problem of hidden contributions in kind was often the subject of German and Austrian doctrine and jurisprudence.In the Austrian Supreme Court of Justice decision 9 Ob 68/13 k from 25.3.2014, the Supreme Court dealt first with the problem of hidden contributions in kind in a group and led it to a (non-exhaustive) solution. In this case, the Supreme Court transfers the case law existing on hidden contributions in kind to the AG and GmbH and explains, that the legal institution of hidden contribution in kind is also applicable in a group.In this thesis the appclication of this law institute on the AG and on a group is, referring to the Supreme Court decision 9 Ob 68/13 k, discussed in more detail.To this end, the group relationship and the theory of hidden contributions in kind are first discussed theoretically before the single problems will be discussed in detail, referring to the decision.