Bibliographic Metadata

Title
Versuch zur Charakterisierung einer innerurbanen Route anhand ihrer Emotionskulisse / vorgelegt von Christina Treschnitzer, BSc
Additional Titles
Approach to characterize an inner urban route based on its emotional backdrop
AuthorTreschnitzer, Christina
CensorGspurning, Josef
PublishedGraz, 2016
Description224 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) + 1 CD-ROM ; Illustrationen, Diagramme, Karten
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Wien- Innere Stadt / Stadtgeografie / Gefühl / Visualisierung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-102381 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Versuch zur Charakterisierung einer innerurbanen Route anhand ihrer Emotionskulisse [24.24 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Masterarbeit mit dem Titel „Versuch zur Charakterisierung einer innerurbanen Route anhand ihrer Emotionskulisse“ beschäftigt sich mit der Akquisition, Analyse sowie der Visualisierung von Emotionen. Die objektiven Messungen der Emotionen werden dabei an einer genau selektierten Route in der Wiener Innenstadt durchgeführt. Die Selektion der Route erfolgte in Bezug auf die urbanen Umweltfaktoren. Die aufbereiteten und detektierten Emotionen werden mithilfe einer Freihandzeichnung, welche die auslösenden Umweltfaktoren sowie Orientierungspunkte enthält, visualisiert. Zudem werden alle ausgelösten Emotionen mit ihren Emotionselementen Reaktionsbeginn, Reaktions-maximum, Reaktionsende, und ihrer Emotionsart bestimmt.Ziel der Arbeit war es, die Detektion der Emotionselemente sowie der Emotionsarten und die Darstellung anhand der Route zur Analyse ihrer Emotionskulisse. Die urbane Umgebung fungiert dabei als emotionaler Schauplatz. Die analysierten Daten werden in einer Emotion Map mit einer innovativen Freihandzeichnung aufgezeigt. Die vorliegende Masterarbeit gliedert sich in zwei Teile: Zum einen den theoretischen Teil und zum anderen den praktischen Teil. Im theoretischen Teil werden die fach-wissenschaftlichen und konzeptionellen Grundlagen aufgezeigt. Der empirische Teil baut auf den ersten auf und umfasst die Methoden der Datenaufnahme, die Detektion der Untersuchungsroute, die Aufbereitung, die Berechnung, die Analyse der Daten sowie die Visualisierung des Ergebnisses.

Abstract (English)

This master thesis with the title „Approach to characterize an inner urban route based on its emotional backdrop“ considers the acquisition, analysis and visualization of emotions. The measurement of emotions, representing the objective, is conducted at a precisely selected route in the city centre of Vienna. The route was selected with respect to urban environmental factors. The edited and detected emotions are shown by means of a free-style drawing. The free-style drawing contains the recognized environmental factors and orientation points for the viewer. Furthermore, the recorded emotions are presented with their associated emotion elements. These are the onset, the maximum and the end of an emotion. The type of an emotion is also represented on the Emotion Map. The aim of this master thesis is the detection of the emotion element together with the type of emotion. Moreover, a goal of the master thesis is the study of the emotional backdrop in relation to urban environmental factors is. The urban surrounding represents the emotional showplace. The analyzed data are shown in the Emotion Map on basis of the innovative free-style drawing. The master thesis is subdivided into the theoretical and the empirical part. The first one contains the technical background. The empirical part is based on the first one. Thus, the empirical part includes the description of the methods for data acquisition, the detection of the study route, the preparation, the calculation and the analysis of the data as well as the visualization of the result in a map.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 88 times.