Bibliographic Metadata

Title
La parola è d'oro! : stimoli per lo sviluppo della competenza orale nella lezione d'italiano / vorgelegt von Anna Bader
Additional Titles
Speech is golden! Stimuli to promote speaking skills in Italian language teaching
AuthorBader, Anna
Thesis advisorBartoli-Kucher, Simona
PublishedGraz, 2016
Description124 Blätter : Zusammenfassungen (3 Blätter) ; Illustrationen
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in deutscher, englischer und italienischer Sprache
LanguageItalian
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Italienisch / Fremdsprachenlernen / Sprachkompetenz / Theaterpädagogik
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-102287 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
La parola è d'oro! [4.75 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

In der vorliegenden Diplomarbeit wird versucht darzustellen, wie man die mündliche Sprachkompetenz anhand von Filmen und Mitteln der Dramapädagogik fördern kann. Im fremdsprachlichen Unterricht spielt die mündliche Kommunikation heutzutage eine große Rolle. Ihre Entwicklung steht im Zentrum der Fremdsprachendidaktik. Nicht nur im Europäischen Referenzrahmen für Sprachen, sondern auch in den österreichischen Lehrplänen ist es eine zentrale Forderung, diese Kompetenzen zu fördern. Oft geschieht es jedoch, dass die Lernenden nach der Matura nicht in der Lage sind, die Sprache auch in realen Kommunikationssituationen zu verwenden. Es gibt nicht genügend didaktisches Material, das die Schüler/innen auf authentische Weise zum Sprechen in der Fremdsprache anregt. Diese Arbeit soll aufzeigen, wie man mithilfe zweier verschiedener didaktischer Mittel, also Film- und Dramapädagogik, die Lernenden zur fremdsprachlichen Kommunikation motiviert. Film- und Dramapädagogik haben ein großes Potenzial die Sprechkompetenz zu fördern, da sie es ermöglichen, sich der Sprache auf spielerischem Wege unter Einbezug aller Sinne zu nähern. Mithilfe dieser Methoden können Unterrichtseinheiten geplant werden, die eine möglichst natürliche und ergiebige Sprachverwendung fördern. Im Zuge dessen können aktuelle Themen behandelt werden und somit Motivation und Interesse der Schüler/innen geweckt werden. Der rote Faden, der sich thematisch durch alle geplanten Übungen zieht, ist das Phänomen der Migration in Richtung Europa, das nicht nur äußerst aktuell ist, sondern sich auch auf die Lebenswelt der Jugendlichen bezieht. Der praktische Teil der Arbeit bildet sich aus Unterrichtseinheiten, die die mündliche Kommunikation auf den Sprachniveaus A1, A2 und B1 einfordern. Für die Übungen zum Film wurde das Drama La prima neve von Andrea Segre verwendet. Die Unterrichtseinheiten werden zunächst beschrieben und werden dann didaktisch reflektiert und erklärt.

Abstract (English)

This thesis aims to show how to develop oral communicative competence with the use of films and methods of Dramapädagogik. Oral communication is considered a crucial aspect in modern foreign language didactics. Its development is the centre of attention in foreign language teaching. The aim of promoting speaking skills is not only mentioned in the Common European Framework of Reference for Languages, but also in the Austrian syllabus. In many cases students are not able to use the foreign language in real life communication even after their final exams in secondary school. There is a lack of authentic tasks for different language levels to stimulate pupils to speak in the foreign language. This thesis shows how to motivate students to use the foreign language by using film and Dramapädagogik in class. These two methods have great potential to stimulate oral communication by offering a playful close up with the language including all senses. With these methods it is possible to plan teaching modules to practice (oral) communication skills in a natural and productive way. Current events or topics could be used to create motivation and interest. The central theme thread in all these lessons is the phenomenon of migration to Europe, which is a current topic, which is also to students lives. The practical part of this thesis offers teaching modules that require oral communication on the linguistic levels A1, A2 and B1. The movie La prima neve by Andrea Segre was used for the exercises linked to film. The teaching modules are first described and then reflected didactically.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 169 times.