Bibliographic Metadata

Title
Fußball- und Motivationssprache im Bosnischen, Kroatischen und Serbischen / vorgelegt von Denis Imširović, BA
Additional Titles
Football language and motivational speech in Bosnian/Croatian/Serbian
AuthorImširović, Denis
CensorTošović, Branko
PublishedGraz, 2016
Description107 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Fußballspieler / Sondersprache / Bosnisch / Kroatisch / Serbisch / Fußball / Fachsprache
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-101786 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Fußball- und Motivationssprache im Bosnischen, Kroatischen und Serbischen [1.72 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Inspiration zur Forschungsarbeit Fußball- und Motivationssprache kommt aus Überlegungen in einer Umkleidekabine. Fußballer sind es gewohnt, sich Gedanken über das Spiel zu machen und über dieses im Vorhinein nachzudenken. Diese Art der Vorbereitung wird von vielen Spielern gepflegt. Diese Rituale stehen auf irgendeiner Weise mit Sprache in Verbindung. Damit wird ein kleiner Grundstein für ein gutes Spiel und womöglich auch für den Erfolg gelegt. Doch Motive und Zielsetzungen sind nicht alleinige Urheber für optimale sportliche Einstellung. Dazu spielen sowohl private als auch mannschaftliche Faktoren eine Rolle. Mit dem Eintritt des Trainers in die Kabine tritt plötzlich eine Funkstille ein. Es wird nur mehr auf die Ansprache und entsprechende Anweisungen des Trainers gewartet. Nachdem der Trainer zu Ende geredet hat, übertreffen die Spieler im Match plötzlich die Erwartungen, die man an sie gesetzt hat. Haben sie sich mit ihren Ritualen bloß gut vorbereitet oder hat ihnen der Trainer etwas Besonderes verraten, wodurch sie auf einmal stärker geworden sind? Kabinen sind Orte mit unvergesslichen Momenten, die dem Wettbewerbssport einen völlig neuen Charakter verleihen können. Darin wird gesprochen, angeordnet, kritisiert, gesungen, gejubelt, geweint, aber auch ermutigt und motiviert. Dort sind die Spieler auf eine Person angewiesen nämlich auf den Trainer, auf dessen Ansprache und Fachkompetenz es bei großen Herausforderungen ankommt. Auf ihn kommt es oft an, wenn die Spieler gerade keine Lust zum Spielen oder gar Angst vor dem Gegner haben. Welches Potenzial sehen manche Trainer in ihren Spielern und mit welchen Mitteln schaffen sie es, diese plötzlich über ihre Leistungshorizonte zu bringen? Welche Kraft verbirgt sich in der Sprache?

Abstract (English)

Abstract (Englisch)The source of inspiration for the thesis Football language and Motivational Speech was the observation inside a fitting room. Football (soccer) players usually give thought to games in advance. This way of preparation will be practiced by many players. Rites like this are heavily influenced by language. This way, they serve as a foundation for a good match and possibly for success. Motifs and goals are not the only initiators for optimal sporting attitude. Furthermore, private and collaborative factors of a team play a crucial role. When the coach enters the fitting room, the room suddenly goes quiet, as the players are waiting for the speech and instructions of the coach. After the coach has finished, players often exceed all expectations in a match that were put on them. Did the previous situation in the fitting room really motivate them or did the coach tell them something special to strengthen and motivate them? Fitting rooms are places where unforgettable things occur that give the competition a totally new character. Inside this room, people not only speak, instruct, criticize, sing, cheer, and weep, but also encourage and motivate one another. In challenges, the players depend on one persons speech and professional competence. This person is often responsible for the players fear of the opposing team. What capability does the coach see in his players and what methods does he apply to let the players grow beyond their limitations? How does language influence them?

Stats
The PDF-Document has been downloaded 98 times.