Titelaufnahme

Titel
Die Tomate (Solanum lycopersicum) : ihre Inhaltsstoffe und der Einfluss auf die menschliche Gesundheit / vorgelegt von Michaela Kohlmann
Weitere Titel
The Tomato : its ingredients and influence on human health
Verfasser/ VerfasserinKohlmann, Michaela
Begutachter / BegutachterinMüller, Maria
ErschienenGraz, 2016
UmfangVIII, 82 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassung in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-101570 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Tomate (Solanum lycopersicum) [13.32 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der erste Abschnitt der vorliegenden Arbeit behandelt die historischen Aspekte der Tomate (Solanum lycopersicum) sowie die morphologischen Eigenschaften der Pflanze. Dabei werden die Herkunft und Verbreitung der Tomate, sowie die Diskussion über die taxonomische Zugehörigkeit dieses Gemüses thematisiert. Die morphologische Beschreibung umfasst sowohl die phänotypischen Merkmale der Tomatenpflanze als auch die Ontogenese der einzelnen Pflanzenteile. Im nächsten Abschnitt wird eine Auswahl von Inhaltsstoffen in der Tomate herausgearbeitet. Im Speziellen sind dies die tomatenspezifischen Substanzen Lycopin und das giftige Tomatin, sowie Beta-Carotin und Vitamin E. Diesen Inhaltsstoffen werden einige positive Wirkungen auf die menschliche Gesundheit nachgesagt. So sollen sie in der Lage sein, den Körper vor Krankheiten zu schützen oder therapeutisch wirksam zu sein. In diesem Abschnitt wird daher bei jedem Inhaltsstoff zunächst auf die chemischen Eigenschaften und seine Synthese eingegangen und anschließend die Bedeutung für den menschlichen Organismus in Bezug auf verschiedene Erkrankungen, insbesondere Krebs, überprüft. Zum Abschluss dieser Arbeit wird auch die Tomatenallergie thematisiert, die in den meisten Fällen in Zusammenhang mit einer anderen Allergie, wie z.B. Birkenpollen-, Gräserpollen- oder Latexallergie, auftritt und sich daher als Kreuzallergie offenbart.

Zusammenfassung (Englisch)

The first part of the presented work deals with the historical aspects of the tomato (Solanum lycopersicum) and the morphological characteristics of the plant. The origin of this vegetable and its spread are discussed, as well as the taxonomic affiliation. The morphological description includes both the phenotypical characteristics and the ontogenesis of each part of the tomato plant.In the following part a few selected ingredients in the tomato fruit are examined, among them the specific tomato substances lycopene and the toxic tomatine, as well as beta-carotene and vitamin E.These ingredients are said to have some positive effects and may prevent humans from diseases or be therapeutically useful. This section will outline the chemical characteristics and biosynthesis of each ingredient and following their meaning for humans against various diseases, especially cancer.Finally this work examines the tomato allergy, which in most cases occurs with hypersensitisation towards birch pollen, weeds or latex for instance and is revealed as a cross allergy.