Titelaufnahme

Titel
Skibergsteigen im Schulunterricht : Entwurf eines modularen Systems - und Erstellung einer Wintersportwoche abseits der gesicherten Pisten für eine Oberstufenklasse / vorgelegt von Johannes Götzfried
Weitere Titel
Ski mountaineering in school education : concept of a modular system and design of a winter sports week off secured slopes for an upper secondary form
Verfasser/ VerfasserinGötzfried, Johannes
Begutachter / BegutachterinPayer, Gerald
ErschienenGraz, Mai 2016
Umfang101 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Abstracts in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Skibergsteigen / Sportunterricht
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-100781 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Skibergsteigen im Schulunterricht [4.58 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Skibergsteigen ist ohne Zweifel ein attraktiver und jährlich mehr ausgeübter Sport. In Zeiten, in denen die Preise der Liftkarten weiter steigen, entscheiden sich viele Sportler für das Skibergsteigen, was außer der Kostenersparnis einen weiteren angenehmen Nebeneffekt mit sich bringt, nämlich die eigene Fitness. Wie dieser Trend für die Schule aufgegriffen und in den Unterricht, besonders während einer Wintersportwoche, integriert werden kann, wird in dieser Arbeit gezeigt. Der theoretische Teil der Arbeit befasst sich mit alpinen Gefahren, sowie Pflichten und Anforderungen, welche ein Skibergsteiger abseits der gesicherten Pisten mitbringen muss. Auch das für eine Skitour benötigte Material wird genauer beschrieben. Die Auseinandersetzung mit einer soliden Aufstiegs- und Abfahrtstechnik bildet den Schwerpunkt dieser Arbeit. Außerdem wird auf die Zusammensetzung einer Lawine genauer eingegangen und ein Hauptaugenmerk auf das Risiko- und Unfallmanagement gelegt. Als Abschluss des Theorieteils wird neben der Planung einer Skitour, das Skibergsteigen aus erlebnispädagogischer Sicht beleuchtet. Der zweite Teil der Arbeit beschäftigt sich mit der Planung einer Wintersportwoche mit Schwerpunkt Skibergsteigen. Als Trainingsvorbereitung wurde ein modulares System entwickelt, das auf eine Konditionsstärkung und ein Training bestimmter Muskelgruppen abzielt.In der Wintersportwoche selbst werden Skitouren mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad durchgeführt. Sämtliche theoretische Inhalte werden praktisch erprobt. Außerdem werden verschiedene Auf- und Abstiegstechniken gezeigt und von den Schülern ausprobiert.Dabei werden verschiedenste Kompetenzen, wie die Selbst-, Sach- oder Sozialkompetenz gefördert und Erfahrungen gesammelt, die die persönliche Entwicklung wesentlich prägen. Eine - aus erlebnispädagogischer Sicht gesehen - attraktive Wintersportwoche für Schüler mit lebensnahen Inhalten und unvergesslich prägenden Erfahrungen!

Zusammenfassung (Englisch)

Ski mountaineering is an appealing physical training and seems to be a practice which is performed more and more frequently every year. Apart from its positive impact on physical efficiency, ski mountaineering reduces additional expenses such as high prices for ski passes. The choice between groomed slopes or an open terrain depends on the individual experience and skiing proficiency. A possible implementation of ski mountaineering and ski touring in school education, particularly in winter sports weeks is demonstrated in this thesis. The theoretical section focuses on alpine dangers in general as well as obligations and requirements that are indispensable for ski mountaineers when skiing off secured slopes. Subsequently, qualified equipment for ski touring and appropriate ascent and descent techniques are described in detail. Furthermore, the formation of avalanches and corresponding information on risk and accident management are reviewed. The final part of the theoretical section addresses the preparation and planning of a ski tour and additionally sheds light on ski mountaineering with regard to outdoor education. The second section discusses an accurate planning of a winter sports week with a primary emphasis on ski mountaineering. For this purpose a modular system has been developed. This winter sports week consists of ski tours with increasingly demanding levels and situations that demand the application of theory in practice e.g. avalanche search with avalanche transceiver or exercise ascent and descent techniques. As a consequence, participants self-competence as well as social and professional skills will be promoted and contribute to their personal development. Concerning outdoor education, this winter sports week represents an exciting, unforgettable and true to life experience for its participants.