Titelaufnahme

Titel
Das Lernen der Generationen voneinander und miteinander : Herausforderungen intergenerationeller Bildungsarbeit für ErwachsenenbildnerInnen / vorgelegt von Elisabeth Koo, Bakka. phil.
Weitere Titel
Generations learning from each other and together : the challenges of intergenerational educational work for adult learners
Verfasser/ VerfasserinKoo, Elisabeth
Begutachter / BegutachterinMikula, Regina
ErschienenGraz, 2016
Umfang134 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter)
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
In der Verantwortlichkeitsangabe letztes a in Bakka hochgestellt
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Erwachsenenbildung / Generationsbeziehung / Erwachsenenbildung / Generationsbeziehung / Online-Ressource
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-100183 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Lernen der Generationen voneinander und miteinander [0.58 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Thema intergenerationelles Lernen wird in unserer Gesellschaft immer stärker an Bedeutung gewinnen. Dies liegt zum einen am demographischen Wandel und zum an-deren am Aufbrechen und Verschwinden traditioneller Familienformen. Diese gesell-schaftlichen Veränderungen haben dazu geführt, dass alltägliche Begegnungen und da-mit verbundene Lernprozesse zwischen verschiedenen Generationen immer seltener stattfinden. Aufgrund dessen, werden generationenübergreifende Lernbegegnungen in der Erwachsenenbildung immer häufiger bewusst initiiert. An diesem Punkt setzt die vorliegende Arbeit an. Ziel ist es einerseits aufzuzeigen, welche Möglichkeiten sich durch pädagogisch organisierte intergenerationelle Lernprozesse ergeben aber anderer-seits auch zu beleuchten, welche Herausforderungen diese für Lehrende mit sich brin-gen. Die theoretische Auseinandersetzung gliedert sich in unterschiedliche Bereiche. Dabei wird zunächst der Frage nachgegangen, weshalb intergenerationelle Lernbegegnungen für unsere Gesellschaft von so großer Bedeutung sind und welche Vorteile und Chancen damit verbunden sind. Des Weiteren werden unterschiedliche Konzepte intergeneratio-nellen Lernens sowie verschiedene didaktischer Herangehensweisen näher beschrieben. Ein weiterer großer theoretischer Bereich widmet sich der Organisation und Planung intergenerationeller Lernprozesse. Ziel der empirischen Untersuchung war es herauszufinden, welche Herausforderungen intergenerationelle Bildungsarbeit für ErwachsenenbildnerInnen mit sich bringt. Dazu wurden sechs leitfadengestützte ExpertInneninterviews mit Lehrenden aus diesem Be-reich durchgeführt. Um eine möglichst große Vielfalt an Informationen zu erhalten, wurden ExpertInnen aus sechs verschiedenen Institutionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten befragt. Am Ende werden die Erkenntnisse aus der theoretischen Auseinandersetzung, sowie die Ergebnisse der empirischen Untersuchung resümierend dargestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The topic of intergenerational learning is becoming ever more important in our society. This is due to demographic changes on one hand and the breakup and disappearance of traditional family structures on the other. These social changes have meant that everyday encounters and the associated learning processes between different generations are becoming increasingly rare. Because of this, intergenerational learning encounters in adult education are being consciously initiated more and more frequently. This is the starting point for this work. The aim is to identify the opportunities that arise from pe-dagogical organized intergenerational learning processes on one hand and to highlight the challenges these present for teachers on the other. The theoretical analysis is divided into various areas. First, there is the question as to why intergenerational learning encounters are so important for our society and what benefits and opportunities are associated with these. In addition, various concepts of intergenerational learning as well as various didactic approaches are described in greater detail. Another large theoretical area is devoted to the organization and planning of in-tergenerational learning processes. The aim of the empirical study was to determine the challenges presented by intergene-rational educational work for adult learners. For this purpose, six guideline-based expert interviews were conducted with teachers in this area of expertise. In order to collect as wide a range of information as possible, experts from six different institutions with dif-ferent emphasis points were interviewed.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 200 mal heruntergeladen.