Titelaufnahme

Titel
Teachers' attitudes towards preparing EFL students for the Matura with young adult literature / vorgelegt von Michaela Kemmer
Verfasser/ VerfasserinKemmer, Michaela
Begutachter / BegutachterinMercer, Sarah Jane
ErschienenGraz, 2016
Umfangv, 167 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Fremdsprachenunterricht / Jugendliteratur
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-100013 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Teachers' attitudes towards preparing EFL students for the Matura with young adult literature [2.84 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Da Jugendliteratur nicht nur für Jugendliche geschrieben ist, sondern auch von diesen handelt, ist sie besonders ansprechend für junge SchülerInnen und im Fremdsprachenunterricht vielseitig einsetzbar. Ebenso fördert der Gebrauch von Jugendliteratur nicht nur den Fremdsprachenerwerb, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung, die Fähigkeit zum kritischen Denken sowie das Bewusstsein für andere Kulturen. Dieser Diplomarbeit liegt die folgende Forschungsfrage zugrunde: Inwiefern glauben LehrerInnen, dass es möglich ist, das Thema Gesundheit mithilfe von Jugendliteratur zu unterrichten und somit die SchülerInnen auf die Matura vorzubereiten. Im Zuge dieser qualitativen Forschungsarbeit wurden insgesamt sechs LehrerInnen zu ihrer Einstellung bezüglich Literatur, Jugendliteratur, Gesundheit (als Beispiel für Maturathemen) und der neuen Zentralmatura an österreichischen AHS befragt. Die Einstellungen der LehrerInnen zu diesen Themen spielen dabei eine zentrale Rolle, da sie großen Einfluss auf deren Wahrnehmung sowie Verhalten im Unterricht haben können. Um möglichst spezifische Antworten zu erhalten, wurden die LehrerInnen gebeten, ein Leseprojekt zu beurteilen, welches speziell für diese Forschungsarbeit erstellt wurde. Die Resultate zeigen, dass alle sechs TeilnehmerInnen Erfahrungen mit Jugendliteratur gemacht haben, wobei nur vier von diesen angeben, aktiv damit zu arbeiten. Es stellt sich außerdem heraus, dass die TeilnehmerInnen mangelnde Erfahrung in der Vorbereitung für die Matura mithilfe von Jugendliteratur aufweisen. Aus diesem Grund zweifeln sie an der praktischen Umsetzung. Abschließend weisen die Ergebnisse auf die Notwendigkeit von weiterbildenden Maßnahmen für zukünftige und praktizierende LehrerInnen beispielsweise in Form von Weiterbildungskursen, Magazinen und Internetseiten hin, welche ihnen dabei helfen sollen, Ideen zu sammeln, wie Jugendliteratur für die Vorbereitung zur Matura in den Fremdsprachenunterricht einbezogen werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

Young Adult Literature (YAL) is written for and about young adults, which makes it appealing to many young learners and a valuable tool in the EFL classroom. Indeed, YAL entails a number of benefits, not only with regards to language development, but also in terms of personal growth, critical thinking skills and cultural awareness. This research study aims to learn more about teachers' attitudes towards preparing EFL students for the new standardized Matura through YAL. Teachers' attitudes not only reveal what they perceive and experience in the EFL classroom, but also influence how they react and behave in this environment. The research question in this study is to determine: To what extent do EFL teachers think that teaching health issues through YAL is compatible with the new Matura? In the course of an exploratory, qualitative research study, six teachers were interviewed about their attitudes towards literature and YAL, health issues (as an example of Matura topics) as well as the new standardized AHS-Matura in Austria. In order to elicit detailed and specific reflections on their attitudes and experiences, the teachers were asked to evaluate materials of a reading project that was designed specifically for this research study. The findings of this study suggest that all six participants have experiences with the use of YAL, but only four of them incorporate it in the EFL classroom. All the teachers identified numerous benefits as well as challenges when working with YAL. It seems that the participants lack experience in preparing their students for the Matura through YAL, leading them to doubt whether it is feasible. Concluding, the findings suggest that pre- and in-service teachers should be provided with more input for instance, through teacher training courses, journals and websites which helps them gain ideas on how to use YAL in the EFL classroom whilst at the same time still preparing students for the new Matura.