Titelaufnahme

Titel
Die strafrechtliche Beurteilung neuer Formen von Zahlungskartenmissbräuchen unter besonderer Berücksichtigung der "Paysafecards" und "NFC-Bezahlfunktionen" / vorgelegt von Sandra Aschbacher
Weitere Titel
The criminal assessment of new forms of abuses concerning payment cards with particular regard to "paysafecards" and "NFC-payment-functions"
Verfasser/ VerfasserinAschbacher, Sandra
Begutachter / BegutachterinBergauer, Christian
ErschienenGraz, 2016
Umfang1 Blatt Zusammenfassung ; 79, VIII - XIII Blätter
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Elektronischer Zahlungsverkehr / Kartengesteuertes Zahlungssystem / Strafrecht
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-99524 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die strafrechtliche Beurteilung neuer Formen von Zahlungskartenmissbräuchen unter besonderer Berücksichtigung der "Paysafecards" und "NFC-Bezahlfunktionen" [0.97 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ständig werden neue Zahlungsmittel auf den Markt gebracht, die uns das Alltagsleben erleichtern sollen. Die aktuellsten Beispiele hierfür sind Bezahlungen mit den sogenannten „Paysafecards“ und der „NFC-Funktion“, auf die in dieser Arbeit auch der Schwerpunkt gesetzt wurde. Ziel ist es, die Abwicklung von Zahlungsvorgängen noch schneller und gleichzeitig bequemer zu gestalten sowie die Attraktivität des Einkaufens im Internet zu steigern. Doch diese Entwicklungen bergen auch einige Risiken in sich. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der strafrechtlichen Analyse von Missbrauchsarten im Zusammenhang mit Zahlungskarten. Im ersten Teil wird die technische Beschreibung ausgewählter Zahlungskarten, welche für die weitere strafrechtliche Beleuchtung von Relevanz sind, vorgenommen. Danach wird die Wegnahme solcher Karten als strafbare Handlung analysiert. Ein weiteres Kapitel befasst sich in Folge mit der rechtlichen Beurteilung der missbräuchlichen Verwendung von unbaren Zahlungsmitteln im Zahlungsverkehr. Zum Schluss wird außerdem noch auf weitere Straftaten, die im Zusammenhang mit Zahlungskarten eine Rolle spielen, eingegangen. Hierunter fallen beispielsweise die Fälschung sowie die neueren Kriminalitätsformen wie das „Phishing“ und „Skimming“. Für eine eindeutigere strafrechtliche Erfassung dieser beiden neuen Phänomene wurde mit dem StRÄG 2015 ein neuer Tatbestand eingeführt, der anschließend ebenfalls kurz behandelt wird.

Zusammenfassung (Englisch)

As cashless payments already experience wide acceptance in our society they become even more popular nowadays. One can notice a continuous development of new technologies in this sector. However, this also bears the risk of negative consequences such as various new forms of abuse concerning payment cards. In the following the diploma thesis deals with a criminal analysis of these new payment forms, whereas the focus lays on “paysafecards” and “NFC payment functions”. The first part describes different kinds of payment cards which are relevant for conducting the criminal analysis. Secondly the theft of such cards is discussed, with a special emphasize on norms which may be important in this context. The third chapter examines criminal liability in connection with different forms of abusive use of payment cards. Lastly this diploma thesis deals with two rather new forms of criminal behaviour called “phishing” and “skimming”. Regarding these two phenomena a new tort has been introduced by the StRÄG 2015.