Titelaufnahme

Titel
Innovationsmanagement in der Langzeitpflege : Veränderungsbereitschaft und Motivation der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen trotz Belastungsprobe "Wandel" / Hermine Fürli
Weitere Titel
Innovation management in a long-term care willingness of employees to change in spite of the severe test through the ages
Verfasser/ VerfasserinFuerli, Hermine
ErschienenGraz, 2015
UmfangXII, 83 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2015
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Langzeitbetreuung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-99452 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Innovationsmanagement in der Langzeitpflege [1.65 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

KurzfassungDie Zielsetzung der vorliegenden Arbeit besteht in der Erarbeitung von ganzheitlichen und nachhaltigen Handlungsansätzen zur Förderung der Anpassungsfähigkeit der Beschäftigten in der Langzeitpflege an sich verändernde Rahmenbedingungen.Der thematische Einstieg beinhaltet einen kurzen historischen Rück-blick, der die Entwicklung der Langzeitpflege im letzten Jahrhundert beleuchtet. Die rasante Geschwindigkeit, mit der sich der Wandel im Gesundheitssektor vollzieht, soll dadurch aufgezeigt werden.Von welchen Veränderungen die Langzeitpflege betroffen ist und warum Veränderungen stattfinden müssen, wird im Kapitel Drei beschrieben.Der Veränderungsprozess wird im Kapitel Vier beschrieben und erläutert. Im Anschluss werden die Arten und die Entstehung von Widerständen näher betrachtet. Zur Erklärung der Ursachen für das Phänomen Wider-stand sollen Phasenmodelle des Veränderungsprozesses als wissenschaftliche Grundlage genutzt werden.Im Kapitel Fünf wird der Zusammenhang zwischen Veränderungsbereitschaft und Motivation aufgezeigt. Dabei wird auf die Frage eingegangen, mit welchen Strategien Mitarbeitende auf lange Zeit motiviert werden können. In den letzten Jahrzehnten haben zahlreiche Motivationsforscher und Motivationsforscherinnen sich mit dieser Thematik beschäftigt. Die daraus resultierenden Theorien versuchen menschliches Verhalten in Bezug auf verschiedenste Motivationsaspekte zu erklären.Der letzte Teil der Arbeit behandelt anhand der dargestellten Theorien wie Innovationsmanagement in Veränderungsprozessen aussehen kann. Hier wird insbesondere auf das Management und auf das Führungsverhalten in Veränderungsprozessen, eingegangen. Der strategische Aspekt des Innovationsmanagements soll dabei Handlungsempfehlungen beinhalten, damit eine Veränderungskultur im Unternehmen aufgebaut werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

AbstractThe objective of this thesis consists of, the development of integral and sustainable activity projection to support the adaptability of employees in the long-term care and its changing general conditions.The thematic introduction of this thesis includes a short historical review which outlines the evolution of the long-term care in the last century. This should give a good illustration of the rapid pace of change in the sanitary sector.Chapter three deals with variations affecting long-term care, and the reasons why changes need to occur. Modifications of legal and economical requirements, enhancement of the staffs age structure, shortage of manpower and the transformation of job profiles, are just a few mentioned aspects of the alteration, which employees in the long-term care are confronted with. The process of change is described and commented in chapter four. Subsequently the types and formation of resistance are considered. Life cycles of the change process should be used as a scientific base to explain the causes for the phenomenon resistance. The connection of willingness for change and motivation is further explained in chapter five. For that matter the question which strategies employees motivate in the long run is dealt with. However, numerous motivation researchers have been engaged with this matter in the last de-cades. The resulting theories try to explain human behavior related to different motivational aspects. This part of the thesis examines the possible outcome of innovation management in change processes with the help of the depicted theories. In this part notably the management of a company is addressed, especially the leadership styles in change processes. The strategical aspect of the innovation management should include activity recommendations so that a change culture can be established in a Company.