Titelaufnahme

Titel
CLIL im GW-Unterricht am Beispiel des Themenfeldes Wirtschaft und Nachhaltigkeit / vorgelegt von Nina Filzmaier
Weitere Titel
CLIL in geography lessons by making use of the exemplary topic ‘economy and sustainability
Verfasser/ VerfasserinFilzmaier, Nina
Begutachter / BegutachterinLieb, Gerhard
ErschienenGraz, 2016
Umfang105 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Abstracts in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Geografieunterricht / Zweisprachiger Unterricht / Nachhaltigkeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-99443 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
CLIL im GW-Unterricht am Beispiel des Themenfeldes Wirtschaft und Nachhaltigkeit [2.09 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem bilingualen Unterrichtsmodell CLIL und der Implementierung dieses Ansatzes in den GW-Unterricht. Dabei soll am Beispiel des Themenfeldes Wirtschaft und Nachhaltigkeit gezeigt werden, wie sich dieser duale Unterrichtsansatz in der AHS-Oberstufe implementieren lässt. Das Ziel dieser Arbeit ist es unter Bezugnahme auf die Kriterien, die für den CLIL-Unterricht charakteristisch sind, eine Unterrichtssequenz zu konzipieren, die eine Vorstellung davon geben soll, wie das zuvor genannte Themenfeld im GW-Unterricht anhand des CLIL-Konzeptes adäquat umgesetzt werden kann. Des Weiteren gilt es die allgemeine Akzeptanz dieses zweisprachigen Modells sowie die Eignung des Themengebietes für die Anwendung von CLIL zu untersuchen.Im ersten Teil dieser Arbeit kommt es demnach zu einer theoretischen Behandlung des Konzeptes CLIL sowie des Themenfeldes Wirtschaft und Nachhaltigkeit. Hierfür wird zu Beginn der Begriff des Bilingualismus definiert, um dann im Anschluss auf die Unterrichtsmodelle, die versuchen diese Zweisprachigkeit zu erreichen, einzugehen. Es folgt eine detaillierte Auseinandersetzung mit dem bereits europaweit bekannten Ansatz CLIL, der in eines der zuvor vorgestellten bilingualen Unterrichtsmodelle einzugliedern ist. Dabei erfolgt eine Fokussierung auf die Implementierung von CLIL in den GW-Unterricht. Anschließend wird sowohl auf die Bedeutung der ökonomischen Bildung als auch der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im GW-Unterricht eingegangen. Den Abschluss des Theorieteils bildet die Untersuchung des AHS-Oberstufenlehrplanes nach geeigneten Subthemen, die sich unter dem Aspekt der Wirtschaft und Nachhaltigkeit mittels CLIL im Unterricht umsetzen lassen.Im Zentrum dieser Arbeit steht der empirische Teil mit der Vorstellung der konzipierten CLIL-Unterrichtsreihe. Eine detaillierte fachdidaktische Ausarbeitung der einzelnen Einheiten soll Aufschluss über die Umsetzung im Unterricht geben. Dabei ist es mir ein Anliegen möglichst kommunikative Methoden einzusetzen, die sich am Sprachniveau der Schüler und Schülerinnen orientieren, um auf diese Weise eine Förderung des Inhaltes und zugleich der englischen Sprache zu gewährleisten. Die Durchführung der konzipierten Einheiten sowie eine anschließende Evaluierung soll schlussendlich die Frage beantworten, wie den Schülern und Schülerinnen die Vermittlung dieser Beispielthematik auf Englisch gefällt und welche positiven Auswirkungen sich ihrer Meinung nach durch einen englischsprachigen GW-Unterricht ergeben.

Zusammenfassung (Englisch)

This diploma thesis focuses on the bilingual approach of CLIL and its implementation into Geography lessons by dealing with the exemplary topic of ‘Economy and Sustainability. Thus, the aim of this paper is to design a set of lessons that follow the methodological principles of CLIL and deal with the topic previously mentioned in order to demonstrate an efficient use of the CLIL concept in High School. Furthermore, general acceptance of the approach on behalf of Austrian schools concerning the topics suitability will be discussed as part of this thesis.Therefore, the paper will be divided into two parts. The first chapters comprise a theoretical framework dealing with bilingual education and the topic ‘Economy and Sustainability. Before providing the theoretical framework concerning the CLIL concept, it is necessary to define the term ‘bilingualism and demonstrate its diverse educational approaches, and further special attention will be given to the implementation of CLIL in Geography lessons in Austria. Additionally, the significance of economics as well as of sustainability in schools will be analyzed in order to investigate how these topics can be combined and taught in CLIL lessons. Consequently, it is necessary to take a closer look at the High School curriculum in order to find certain subtopics of ‘Economy and Sustainability, which can thus be realized in lessons based on CLIL.The most important part of this thesis, however, is the presentation of the lessons designed according to the characteristics of CLIL. For a better understanding of this implementation, it is of upmost importance to explain the teaching strategies from a didactic and methodological viewpoint and furthermore make use of both communicative and active methods in class in order to teach both the content and the language. After implementing the designed lessons based on this bilingual approach an evaluation will be conducted in class. This evaluation is supposed to help investigate whether the topic ‘Economy and Sustainability is suitable for CLIL-lessons and whether the students are in favor of it or not. Furthermore, the advantages of English Geography lessons based on the opinion of the students will be analyzed.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 159 mal heruntergeladen.