Bibliographic Metadata

Title
Kompetenzentwicklung im betriebswirtschaftlichen Unterricht : praktische Auseinandersetzung anhand eines konkreten Themenbeispiels aus dem Cluster Entrepreneuship - Wirtschaft und Management / Stefan Bogensperger, BA
Additional Titles
Competence development in business teaching : practical examination based on a specific example of the cluster Entrepreneurship - Wirtschaft und Management
AuthorBogensperger, Stefan
CensorStock, Michaela
PublishedGraz, Mai 2016
DescriptionIII, 83 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen, Diagramme
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers
Zusammenfassungen in englischer und deutscher Sprache
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Kompetenzorientierter Unterricht / Wirtschaftslehre
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-99431 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Kompetenzentwicklung im betriebswirtschaftlichen Unterricht [2.14 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die aktuelle Forderung nach Kompetenzorientierung im Unterricht zwingt die Lehrkräfte ihre Unterrichtsgestaltung zu überdenken und an die neuen Herausforderungen anzupassen. Obwohl in den neuen Lehrplänen und Bildungsstandards bereits Kompetenzen definiert wurden, stehen viele Lehrkräfte diesem Thema eher skeptisch gegenüber. Dies wird mit mangelnden zeitlichen Ressourcen oder fehlender Akzeptanz begründet. Vor allem aber fehlt den Lehrerinnen und Lehrern oftmals das Wissen und Können, um kompetenzorientierten Unterricht zu gestalten. Deshalb ergibt sich für diese Masterarbeit die Frage, wie ein kompetenzorientierter Unterricht aufgebaut werden kann und welche Merkmale diesen charakterisieren. Besonders im beruflichen Bereich ist es wichtig, über Kompetenzen zu verfügen, um den Anforderungen der komplexen und dynamischen Arbeitswelt gerecht werden zu können. Aus diesem Grund soll zudem gezeigt werden, wie ein kompetenzorientierter betriebswirtschaftlicher Unterricht gestaltet werden kann und wie sich dies anhand eines Themas konkret umsetzen lässt. Dazu werden zuerst die Grundlagen des kompetenzorientierten Unterrichts erarbeitet und dessen Merkmale dargestellt. Zudem werden Umsetzungsmöglichkeiten anhand der Kompetenzmodelle nach Feindt, Peterßen und dem Bundesministerium für Bildung und Frauen aufgezeigt. Anschließend wird auf die Kompetenzorientierung im betriebswirtschaftlichen Unterricht eingegangen und gezeigt, wie eine konkrete didaktische Gestaltungsmöglichkeit anhand des neuen St. Galler Management-Modells aussehen kann. Durch die Kombination der einzelnen Modelle kann zum einen die Kompetenzentwicklung der Lernenden gefördert und zum anderen ein ganzheitliches Verständnis von betriebswirtschaftlichem Unterricht hergestellt werden. Diese Erkenntnis wird durch die praktische Anwendung anhand eines konkreten Themenbeispiels nochmals untermauert.

Abstract (English)

The current demand for competence orientation in teaching forces teachers to reconsider their instructional design and to adapt it to the new challenges of our time. Although competencies have already been defined in the new curriculum and the scholastic standards, many teachers are skeptical towards this topic. This is not only justified by the lack of time resources, but also by the missing acceptance of pupils. But above all, teachers often lack knowledge and skills to design a competence-based lesson. As a result, the question for this master thesis is how competence-based teaching can be established and which features characterize it. In a professional context, it is especially essential to possess skills that meet the demands of the complex and dynamic business world. For this reason, the purpose of this master thesis furthermore is to show how a competence-based business teaching can be designed and how this can be implemented on the basis of a specific topic. In the first step, the basics of competence-based teaching will be defined and its characteristics will be specified. Moreover, possibilities for implementation will be presented on the basis of the competence models of Feindt, Peterßen and the Federal Ministry of Education and Women. The subsequent chapter deals with competence-based business teaching and it describes how a concrete didactic design option might look like by using the new St. Galler Management-Model. By combining the different models, not only the competence development of learners can be supported, but an integral way of business education can be established as well. These findings are supported by the practical use of a specific example of business teaching.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 137 times.