Titelaufnahme

Titel
Die Bankgarantie und ihre Bedeutung im Baugewerbe / vorgelegt von Stefan Eberhard
Weitere Titel
The bank guarantee and its importance in the construction industry
Verfasser/ VerfasserinEberhard, Stefan Ewald
Begutachter / BegutachterinJesser-Huß, Helga
ErschienenGraz, April 2016
UmfangXIV, 77 Blätter : Zusammenfassung (1 Blatt)
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-99330 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Bankgarantie und ihre Bedeutung im Baugewerbe [0.64 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Speziell im Baugewerbe sind die unbaren Sicherstellungsmittel, wie insbesondere die Bankgarantie nicht mehr wegzudenken. Die wirtschaftliche Situation der meisten Bauunternehmer verlangt nach der Liquidationsfunktion der Bankgarantie, um das operative Geschäft aufrecht erhalten zu können. Bedingt durch die Vorleistungspflicht des (Bau-)Werkunternehmers und der fehlenden Möglichkeit einen Eigentumsvorbehalt zu vereinbaren, wurde § 1170b ABGB geschaffen. In dieser Arbeit soll die Bankgarantie unter den ausgewählten baurechtlichen Bestimmungen dargestellt werden. Anfänglich werden in dieser Arbeit Ausführungen zum Garantievertrag der österreichischen Rechtsordnung und zu den allgemeinen Anwendungsvoraussetzungen der jeweiligen Sicherstellungsbestimmung vorgenommen.Die Sicherstellungsbestimmungen der ÖNORM B2110 treten zu diesem Zweck zum § 1170b ABGB hinzu. Darunter fallen die Kaution, sowie der Deckungs- und Haftungsrücklass.Im Zuge der Ausführungen über die Kaution, soll ein Einblick in den rechtsmissbräuchlichen Abruf einer Bankgarantie gewährt werden.Der Fokus liegt hierbei auf der Ablöse des effektiv zurückbehaltenen Deckungs- bzw Haftungsrücklassbetrags. Die berechtigte/sinnvolle Inanspruchnahme einer Haftrücklassgarantie ist unter gewährleistungsrechtlichen Aspekten zu untersuchen. Im Ergebnis, soll diese Arbeit zu einem besseren Verständnis der Bankgarantie in den speziell ausgewählten Anwendungsbereichen führen. Die Bedeutung der Garantie am Bausektor kann, durch die in dieser Arbeit besprochenen Ungewissheiten, nicht geschmälert werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Especially in the construction industry cashless methods to ensure resources are indispensable in particular the Bank Guarantee. The economic situation of most contractors calls for the liquidation function of the bank guarantee in order to obtain the operating business.Due to the obligation of advanced payments for the construction entrepreneur and the lack of the possibility to agree on a title retention, § 1170b Austrian Civil Code (ABGB) was created.In this diploma thesis the bank guarantee is represented in the light of selected regulations of building law.At the beginning of this diploma thesis remarks are made on the guarantee agreement found in the Austrian legal system and the requirements for the use of the different indemnity laws.The indemnity laws of ÖNORM B2110 can be found in the section V of this diploma thesis. This includes the deposit, as well as the coverage and guarantee retention.Discussing the deposit it will give an insight into the abusive use of a bank guarantee.The focus here is on the replacement of effectively retained value of the coverage and guarantee retention. I will also analyze the justified claim of the guarantee retention in terms of warranty laws.As a result I want to deliver a better understanding for the bank guarantee in the particular areas covered.The importance of the bank guarantee in the construction business cant be reduced even though this thesis has discussed a couple of uncertainties.