Titelaufnahme

Titel
Relevanz von Befunden körperlicher Untersuchungen für die staatsanwaltliche Entscheidungsfindung / von Alexander Brantner
Weitere Titel
Relevancy of diagnostic findings from corporal examinations for the decision making of the prosecutor
Verfasser/ VerfasserinBrantner, Alexander
Begutachter / BegutachterinSchick, Peter
ErschienenGraz, April 2016
UmfangXII, 54 Bätter : Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Staatsanwalt / Ermittlungsverfahren / Medizinisches Gutachten
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-99325 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Relevanz von Befunden körperlicher Untersuchungen für die staatsanwaltliche Entscheidungsfindung [1.02 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ludwig Boltzmann Institut für Klinisch-Forensische Bildgebung betreibt in Graz eine Untersuchungsstelle für Opfer überlebter Gewalt und wird des Öfteren von der Staatsanwaltschaft mit der Durchführung körperlicher Untersuchungen und der Erstellung rechtsmedizinischer Gutachten im Rahmen strafrechtlicher Ermittlungsverfahren beauftragt. Die vorliegende Diplomarbeit soll den Einfluss der Gutachten auf den Ausgang dieser Verfahren in Form einer Relevanzstudie veranschaulichen. Zunächst werden die möglichen Beendigungsformen eines Ermittlungsverfahrens aus prozessrechtlicher Perspektive behandelt. Dies wird durch korrespondierende bundesweite Erledigungsstatistiken der Staatsanwaltschaft ergänzt. Im Anschluss folgt eine überblicksartige Darstellung der am häufigsten im Fokus forensischer Untersuchungen stehenden Delikte. Dabei handelt es sich primär um Gewalt- und Sexualstraftatbestände. Des Weiteren soll ein Einblick in den Ablauf und die wichtigsten Aspekte der klinisch-forensischen Untersuchung eines Rechtsmediziners verschafft werden. Hier wird insbesondere auf die körperliche Untersuchung iSd § 123 StPO eingegangen. Abschließend wird im Kernstück der Arbeit in Form einer Studie der Einfluss körperlicher Untersuchungen auf die staatsanwaltliche Entscheidungsfindung in strafrechtlichen Ermittlungsverfahren dargestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The Ludwig Boltzmann Institute for Clinical-Forensic Imaging in Graz runs an outpatient center for victims of sexual or domestic abuse. In addition, the public prosecutors office occasionally assigns the Ludwig Boltzmann Institute to conduct forensic examinations and to subsequently issue an expert opinion in the framework of preliminary criminal investigations. This thesis shall illustrate the influence of these expert opinions on the outcome of the aforementioned investigations. Firstly, the different forms to terminate preliminary criminal investigations will be outlined from a procedural law perspective, followed by corresponding nationwide statistics by the prosecutors office. This is followed by an overview of the criminal offences where forensic examinations play a major role, namely violence or sex offences. Furthermore this thesis will provide an insight into the most important aspects of forensic examinations carried out by forensic doctors with a special focus on the forensic examination as defined in § 123 StPO. This is followed by the core of this thesis, namely a study illustrating the influence of forensic examinations on preliminary criminal investigations.