Titelaufnahme

Titel
Fruchtsäuren und deren vielfältiger Einsatz im Chemieunterricht / vorgelegt von: Christine Bernsteiner
Weitere Titel
Fruit acids and their different use in chemistry class
Verfasser/ VerfasserinBernsteiner, Christine
Begutachter / BegutachterinReidlinger, Claudia
ErschienenGraz, 2016
Umfangvii, 150 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Fruchtsäuren / Chemieunterricht
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-99292 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Fruchtsäuren und deren vielfältiger Einsatz im Chemieunterricht [3.36 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit widmet sich dem Thema Fruchtsäuren und deren Behandlung im Rahmen des Chemieunterrichtes. Im theoretischen Teil werden zuerst organische Säuren und deren chemisches Verhalten beschrieben. Anschließend wird auf Vorkommen, Herstellung und Verwendung von Fruchtsäuren eingegangen. Bei der Verwendung wird der Zusammenhang von Lebensmitteln oder Kosmetika mit Fruchtsäuren hergestellt und die relevanten gesetzlichen Rahmenbedingungen beschrieben. Im dritten Kapitel wird schließlich der didaktische Zugang für den Unterricht aufbereitet. Es werden hierbei explizit Kompetenzen und Kompetenzmodelle vorgestellt, sowie auf den Lehrplan der Allgemein bildenden höheren Schulen Bezug genommen. Auch die Bedeutung des Experimentierens im Chemieunterricht wird erläutert. Anhand dieser Überlegungen werden anschließend im praktischen Teil der Arbeit diverse Versuche zu Fruchtsäuren und ein Stationenbetrieb für die Oberstufe vorgestellt. Zu jedem dieser Versuche wurden Lehrer- und Schülerblätter erstellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The present work deals with fruit acids and their use in chemistry class. It is divided into a theoretical and practical part. The theoretical part deals with organic acids and their chemical reactions. The work also includes sources, production and use of fruit acids. Moreover, the laws are considered among the uses in food or cosmetics.The third chapter focuses on the didactic input. Skills, competency models and curricula of secondary schools are treated. For this reason, attempts are presented and described to fruit acids in the practical part. Handouts were created for the individual experiments, especially for teachers and pupils.