Titelaufnahme

Titel
Die Einheits-GmbH & Co KG und die Möglichkeiten ihrer internationalen Ausgestaltung / vorgelegt von Ulrich Heidinger
Weitere Titel
The Unified GmbH & Co KG and possibilities for its international organization
Verfasser/ VerfasserinHeidinger, Ulrich
Begutachter / BegutachterinBoric, Tomislav
ErschienenGraz, April 2016
UmfangV, 68 Blätter : Zusammmenfassung (1 Blatt) ; Diagramm
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in Deutsch
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Einheitsgesellschaft
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-99019 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Einheits-GmbH & Co KG und die Möglichkeiten ihrer internationalen Ausgestaltung [1.03 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Einheitsgesellschaft ist eine Ausgestaltung der GmbH & Co KG, bei der die (GmbH & Co) KG Alleingesellschafterin der Komplementär-GmbH ist. Durch dieses Konstrukt entfällt die, bei der herkömmlichen GmbH & Co KG verpflichtende, Verzahnung der Gesellschaftsverträge von KG und GmbH. Zusätzlich ist die Übertragung von Gesellschaftsanteilen erleichtert, da nur noch Anteile an der KG übertragen werden müssen. Mit dem OGH-Urteil 6 Ob 185/13v wurde diese Gesellschaftsform erstmals in Österreich für zulässig erklärt. Dieses Urteil, die daraus folgende Zulässigkeit und die trotzdem bestehende Skepsis der Lehre, werden im ersten Teil der Arbeit ausführlich thematisiert. Zusätzlich wird die Zukunft der Einheitsgesellschaft und die Vertragsgestaltung einer solchen hinterfragt.Im zweiten Teil der Arbeit werden Möglichkeiten der internationalen Ausgestaltung der Einheitsgesellschaft erörtert. Dabei wird zunächst die Zulässigkeit der Auslandsgesellschaft & Co KG, speziell im Hinblick auf die Thematik des Verwaltungssitzes, behandelt. Die offensichtlichen Vorteile dieser internationalen Variante liegen in der Anwendung eines fremden Personalstatuts auf die Komplementär-GmbH, so können niedrigere Gründungsanforderungen, Steuervorteile und die Anwendung eines fremden Corporate Kodex genutzt werden. Anschließend wird auf die Firmierung und Vertragsgestaltung einer Auslandsgesellschaft & Co KG eingegangen.

Zusammenfassung (Englisch)

The Unified GmbH & Co KG is special form of GmbH & Co KG, an Austrian form of a company, where a unlimited liability company (KG) is the sole shareholder of a limited liability company (GmbH), which, in return, is the only shareholder assuming unlimited liability in the unlimited liability company (KG). This way, no natural person needs to assume unlimited liability, but certain advantages originating from the incorporation of an unlimited liability company still prevail. The Austrian Supreme court recently declared this corporate structure to be legal. This judgement and the following consequences for the unified GmbH & Co KG in Austria are discussed in the first part of the thesis.The second part covers the legal possibilities of this corporate form when it is used in an international context, especially with a foreign limited liability company instead of one from Austria. The legal requirements for this structure are closely analyzed, with the main focus being on EU law. Incorporating the limited liability company abroad is a method to circumvent strict Austrian incorporation requirements of limited liability companies and to use tax advantages applicable to foreign limited liability companies. In addition, a foreign corporate governance code can then be used for the limited liability company.