Titelaufnahme

Titel
CLIL in Secondary School : a practical approach to teaching The Wave / vorgelegt von Katharina Kreuzer
Verfasser/ VerfasserinKreuzer, Katharina
Begutachter / BegutachterinMarschnig, Georg
ErschienenGraz, 2016
Umfang133 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Content and language integrated learning
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-98813 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
CLIL in Secondary School [1.55 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nicht nur in Österreich, sondern auch in ganz Europa ist Content and Language Integrated Learning eine der neuesten und jüngsten Lehrmethoden. Diese Methode kombiniert das Erarbeiten eines spezifischen Kontexts und einer Sprache zur selben Zeit. Diese Diplomarbeit befasst sich mit der Jugendliteratur The Wave und dessen Einbindung in einen CLIL Kurs in einer Oberstufe. Der erste Teil dieser Arbeit beschreibt den theoretischen Rahmen von CLIL, sowie den Planungsprozess eines CLIL Kurses. Der zweite, praxisorientierte Teil, wendet dieses Wissen an: es wurde ein CLIL Kurs mit dem Namen The (Third) Wave geplant und anschließend in einem Gymnasium in Graz durchgeführt. Um diesen CLIL Kurs zu analysieren wurden qualitative und quantitative Interviews gemacht. Das letzte Kapitel dieser Diplomarbeit veranschaulicht die Evaluation dieser Interviews. Das Ergebnis dieser kurzen Studie offenbarte, dass CLIL eine sinnvolle und effektive Methode ist um The Wave zu unterrichten. Schüler und Schülerinnen profitierten sprachlich als auch inhaltlich von diesem CLIL Kurs. Da jedoch dieser nur in drei Stunden durchgeführt wurde, können nur Annahmen gemacht werden inwiefern sich CLIL auf das Langzeitlernen von Schüler und Schülerinnen auswirkt.

Zusammenfassung (Englisch)

Content and Language Integrated Learning is certainly one of the newest and most recent teaching methods not only in Austria but all around Europe. It should combine teaching a specific content and a language at the same time. This diploma thesis deals with the young- adult literature The Wave and the inclusion of this book in a CLIL course in a secondary school. The first part of this paper outlines the theoretical framework of CLIL and the planning process of CLIL projects. The second, practice oriented part of this paper applies this knowledge by creating a CLIL course which is called The (Third) Wave and conducting this project in a secondary school in Graz. In order to analyse this CLIL project, qualitative and quantitative Interviews have been carried out. The last chapter of this diploma thesis demonstrates the evaluation of these Interviews. The outcome of this small study revealed that Content and Language Integrated Learning is certainly a meaningful and effective way of teaching The Wave. Pupils definitely benefited from the CLIL project in content and language learning. However, this project could only be conducted in three sessions due to time limitations and thus, only assumptions about CLILs long-term effect can be made.