Titelaufnahme

Titel
Milchviehhaltung : die Terminologie im Deutschen und Spanischen / vorgelegt von Corinna Huber, BA
Weitere Titel
The terminology of dairy husbandry in German and Spanish
Verfasser/ VerfasserinHuber, Corinna
Begutachter / BegutachterinHebenstreit, Gernot
ErschienenGraz, März 2016
Umfang196 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) + 1 CD-ROM
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin
SpracheDeutsch ; Spanisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Deutsch / Fachsprache / Milchviehhaltung / Spanisch
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-98543 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Milchviehhaltung [2.38 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Beherrschen der Terminologie des Fachgebietes, von dem die zu dolmetschenden Texte handeln, ist unabdingbare Voraussetzung für eine gelungene Dolmetschung. Es wäre daher naheliegend, dass sich DolmetscherInnen die Inhalte der Terminologielehre, die Methoden der Terminologiearbeit und die Instrumente der Terminologieverwaltung für ihre Tätigkeit zunutze machen. Dennoch überwiegt in der Dolmetschpraxis unter anderem aufgrund von Zeitmangel nach wie vor das bloße Erstellen alphabetisch sortierter Wortlisten als terminologische Vorbereitung. Die Terminologie- und Dolmetschwissenschaft vernachlässigten die dolmetschbezogene Terminologiearbeit lange. Erst in jüngerer Zeit erschienen Publikationen, die sich eingehend damit beschäftigen. Im Zuge dieser Arbeit wurde mit Hilfe von SDL Multiterm eine Terminologiedatenbank zum Thema Milchviehhaltung erstellt, die ReiseleiterInnen des Reisebüros AGRIA bei der terminologischen Dolmetschvorbereitung zu Führungen auf spanischen Milchviehbetrieben ein adäquates Hilfsmittel sein soll und ihnen aufwendige Recherchearbeit ersparen soll. Bei der Auswahl der Termini für die Datenbank wurde auf das Modell der Dolmetschorientierten Terminologiearbeit von Will zurückgegriffen. Ausgehend von Individualtexten (Audioaufnahmen von Führungen auf deutschen Milchviehbetrieben) wurden relevante Termini extrahiert und in vorläufige Themenfelder eingeordnet. Diese Themenfelder wurden um weitere Termini aus Systemtexten (Lehrbücher, Fachlexika, Zeitschriftenartikel, etc.) ergänzt und im Zuge der Datenbankerstellung systematisiert. Die dabei erarbeiteten Begriffssysteme und felder wurden abschließend dargestellt und diskutiert.

Zusammenfassung (Englisch)

For a successful interpreting performance it is essential that interpreters master the specific terminology of the field in question. Therefore it would seem natural that interpreters make use of terminology theory, the methods of terminology work and the instruments of terminology management. Nevertheless, practice shows that due to time constraints, among other things the writing of basic alphabetic glossaries is still the prevailing form of terminological preparation among interpreters. Terminology and interpreting studies have long neglected interpretation-oriented terminology management. Only recently, publications have treated this subject in detail. For this thesis a German-Spanish terminological database on the subject of dairy husbandry was created. The aim of the database is to provide tour guides of the travel agency AGRIA with a helpful terminological preparation tool for interpreting during guided tours on dairy farms in Spain and save them great research efforts. Wills model of interpretation-oriented terminology management serves as a methodological basis for the choice of terms included in the database. Relevant terms were extracted from individual texts (recordings of guided tours on German dairy farms) and organized in preliminary topic areas. These topic areas were then completed with further terms taken from system texts (textbooks, encyclopaedias, journal articles, etc.). During the creation of the database, the topic areas were categorized. The resulting conceptual systems and fields are illustrated and discussed at the end of the thesis.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 64 mal heruntergeladen.