Titelaufnahme

Titel
Der Widerruf des elektronisch überwachten Hausarrests nach § 156c Abs 2 Z 2 erster Fall StVG / vorgelegt von Carina Neuwirth
Weitere Titel
The Revocation of Electronically Monitored House Arrest According to § 156c Abs 2 Z 2 erster Fall StVG
Verfasser/ VerfasserinNeuwirth, Carina
Begutachter / BegutachterinSchütz, Hannes
ErschienenGraz, 2016
Umfang132 Blätter : Zusammenfassung (1 Blatt) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Elektronisch überwachter Hausarrest / Widerruf
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-98351 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Widerruf des elektronisch überwachten Hausarrests nach § 156c Abs 2 Z 2 erster Fall StVG [3.54 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Seit September 2010 gibt es in Österreich die Möglichkeit, die Haftstrafe in der Vollzugsform des elektronisch überwachten Hausarrests (eüH) zu verbüßen. Trotz der sich dadurch eröffnenden Resozialisierungsoptionen sowie einer erzielbaren Reduktion des Gefängnisüberbelages und der Vollzugskosten birgt der eüH auch Schattenseiten. In der vorliegenden Diplomarbeit wird die vorzeitige Beendigung des eüH fokussiert betrachtet, indem insbesondere der Widerruf nach § 156c Abs 2 Z 2 erster Fall StVG analysiert wird. Der Gesetzgeber hat schwerwiegende Verstöße gegen eine Anordnung oder eine auferlegte Bedingung nicht auf bestimmte Fälle eingrenzt, wodurch sich Unsicherheiten in der Praxis ergeben. Es stellt sich insbesondere die Frage des rechtlichen Gestaltungsspielraumes der hierfür festgelegten Entscheidungsträger.

Zusammenfassung (Englisch)

After September 2010, the execution of a sentence was changed by a new regulation regarding electronically monitored house arrest. This thesis focuses on the uncertainty of § 156c Abs 2 Z 2 erster Fall StVG, which determines the reason for revocation of electronically monitored house arrest in the case an inmate is disobeying an order or a requirement. The aim is to find out which factors are of prime importance for qualifying as a serious infringement and which make it therefore imperative to revoke an electronically monitored house arrest.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 100 mal heruntergeladen.