Titelaufnahme

Titel
Die Entstehung der ukrainischen Verfassung 1996 unter der Berücksichtigung der Stellung des Staatsoberhauptes : eine rechtshistorische Darstellung / Paula Prokop
Weitere Titel
The formation and development of the Ukrainian constitution 1996 in consideration of the head of states's position : legal and historical delineation
Verfasser/ VerfasserinProkop, Paula
Begutachter / BegutachterinZiegerhofer, Anita
ErschienenGraz, am 01.02.2016
Umfang58 Blätter : Zusammenfassung (1 Blatt)
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Ukraine / Verfassung / Geschichte 1996
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-96811 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Entstehung der ukrainischen Verfassung 1996 unter der Berücksichtigung der Stellung des Staatsoberhauptes [0.74 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nach einem fünfjährigen Verfassungsfindungsprozess, der vor allem durch den politischen Machtkampf zwischen dem Präsidenten Leonid Kucma und dem ukrainischen Parlament gekennzeichnet wurde, verabschiedete die Ukraine erstmals eine demokratische Verfassung. Diese Diplomarbeit widmet sich der Verfassungsentwicklung der im Jahre 1991 erstmals unabhängigen Ukraine, unter Berücksichtigung der Stellung des Staatsoberhauptes, im Zuge der rechtspolitischen Entwicklung.Der erste Teil dieser Diplomarbeit stellt einen rechtshistorischen Überblick der Ukraine, bis hin zur ukrainischen Unabhängigkeitserklärung vom 24. August 1991, dar.Im zweiten Teil wird die Verfassungsentwicklung der Ukraine untersucht. Es wird auf die Einführung des Präsidentenamtes eingegangen und es werden die drei Phasen der ukrainischen Verfassungsentwicklung, in Hinblick auf ihre rechtlichen und politischen Dimensionen, analysiert.Dabei wird aufgezeigt, wie es dem zweiten ukrainischen Präsidenten, Leonid Kucma, gelang, die Präsidialmacht zu seinen Gunsten zu erweitern. Sein am 2. Dezember 1994 vorgelegter Gesetzesentwurf „Über die Staatsmacht und die lokale Selbstverwaltung in der Ukraine“ und sein politischer Machtkampf gegen das ukrainische Parlament führten am 28. Juni 1996 zur Realisierung der ukrainischen Verfassung, mit erheblichen präsidentiellen Kompetenzen.Der dritte Teil der Arbeit widmet sich dem Verfassungsaufbau und dem wesentlichen Inhalt der ukrainischen Verfassung. Dabei werden die Kompetenzen des Staatsoberhauptes, der Regierung und des Parlaments aufgezeigt und gegenübergestellt.Der Schlussteil der Arbeit bietet einen Bezug auf die aktuelle rechtspolitische Krise der Ukraine, indem der Rücktritt des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Janukowitsch analysiert wird und der Frage nachgegangen wird, ob dieser Rücktritt als freiwillige Selbstenthebung oder doch in Form der Amtsenthebung verfassungsrechtlich zu beurteilen ist.

Zusammenfassung (Englisch)

After a five-year process of finding a constitution, which was mainly characterized by the political power struggle between President Leonid Kucma and the Ukrainian parliament, the Ukraine has disbanded a democratic constitution for the first time. This diploma thesis gives an overview about the process of finding a constitution in the independent Ukraine in 1991, in permanent consideration of the terms of legal policy, as well as the position of the head of the state.Firstly, this thesis gives an overview of the jurisprudential history of the Ukraine, and explains the way to the Ukrainian declaration of independence of the 24th August 1991.Secondly, the 5 years lasting process of finding a constitution gets explained. The main focus of interest in this part of the thesis is the implantation of the presidential office and the Ukrainian constitution development in 3 phases, in consideration of the political and juridical aspects.Pointing out how Leonid Kucma, the second Ukrainian president, finally succeeded in expanding the presidential authority and power with his draft law „Über die Staatsmacht und die lokale Selbstverwaltung in der Ukraine“ of 2nd December 1994, this thesis underlines his considerable influence for the constitution finding process of the Ukraine. The first democratic constitution was realized on 28th June 1996 and ended up with lots of major concessions for the Ukrainian president.The third part is devoted to the content and assembling of the Ukrainian constitution and the competences of the president, government and parliament will be shown and compared.The conclusion of this thesis enables a reference and an overview of the actual situation in the Ukraine, in consideration of the terms of legal policy, as the resignation of the former Ukrainian president Janukowitsch is elaborated in detail. The presidential resignation got investigated, in order to find out whether it was a dismissal or a voluntarily resignation.