Bibliographic Metadata

Title
STORCH - Infektionskrankheiten und Therapie in der Schwangerschaft / vorgelegt von Janine Neumann
Additional Titles
STORCH - Infections and therapy in pregnancy
AuthorNeumann, Janine
CensorGößnitzer, Edith
PublishedGraz, Januar 2016
Edition
Elektronische Ressource
Description1 Online-Ressource (IV, 82 Blätter)
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Diplomarbeit, 2016
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Schwangerschaft / Infektionskrankheit / Therapie
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-96744 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
STORCH - Infektionskrankheiten und Therapie in der Schwangerschaft [1.6 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Infektionen während der Schwangerschaft sind ein nicht zu unterschätzendes Risiko, sowohl für die werdende Mutter als auch für das Kind. Unter dem Begriff STORCH sind eine Reihe von Infektionskrankheiten zusammengefasst die durch eine Infektion in der Schwangerschaft kongenitale und perinatale Schädigungen beim Kind auslösen können. Die Abkürzung STORCH steht für: Syphilis, Toxoplasmose, Others (Bakterielle Vaginose, Chlamydien, Gonorrhö, Listeriose, Streptokokken-B, Virushepatits, HIV, Masern/Mumps, Ringelröteln, Varizellen/Zoster, Kandidose bzw. Mykose), Röteln, Cytomegalie, Herpes simplex. Von den Virusinfektionen geht bis zur 20. Schwangerschaftswoche die größte Gefahr für das Kind aus. Bakterielle Infektionen sind hingegen besonders bei der Geburt bedrohlich. Aufgrund der Schwangerschaft muss die Therapie dieser Infektionen auch entsprechend angepasst werden um das ungeborene Kind nicht zu schädigen. Diese Arbeit geht einzeln auf die Infektionen ein, speziell welche Auswirkungen eine Infektion während der Schwangerschaft auf das ungeborene Kind hat, wie die Diagnostik erfolgt und welche Therapie empfohlen wird.

Abstract (English)

Infections during pregnancy are risks, for both mother and child, which should not be under-estimated. The acronym STORCH is used for a group of pathogens that cause congenital and perinatal infections. The acronym STORCH stands for: Syphilis, Toxoplasmosis, Others (Bacterial Vaginosis, Chlamydia, Gonorrhea, Listeriosis, Group B Streptococcus, viral Hepatitis, HIV, Measles and Mumps, Parvovirus B19, Varicella/Zoster, Candidiasis a mycosis), Rubella, Cytomegalovirus, Herpes simplex virus. Up to the 20th week of pregnancy, viral infections are the greatest danger to the unborn child. Bacterial infections are especially dangerous during birth process. Due to pregnancy, the treatment must be adjusted in order not to endanger the unborn child. In this work the infections are described individually, especially the effects in an unborn caused by an infection during pregnancy, the diagnosis and recommended therapy.