Titelaufnahme

Titel
Untersuchungen zur Diversität pflanzlicher Farbstoffe und ihre Relevanz im Alltag / vorgelegt von Victoria La Garde
Weitere Titel
Investigations of the diversity of plant pigments and their relevance in everyday life
Verfasser/ VerfasserinLa Garde, Victoria
Begutachter / BegutachterinMüller, Maria
ErschienenGraz, 2016
Umfang86 Blatt : Zusammenfassungen (2 Blatt) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit
Anmerkung
Abstracts auf Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Pflanzenfarbstoff / Alltag
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-95888 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Untersuchungen zur Diversität pflanzlicher Farbstoffe und ihre Relevanz im Alltag [7.17 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der sekundäre Pflanzenfarbstoff Anthocyan erfreut sich einer immer größer werdenden Verwendung sowohl in der Medizin-, als auch in der Lebensmitteltechnik. Neben der steigenden Sensibilität der Gesellschaft für natürliche Zusatzstoffe weist Anthocyan weitere signifikante Eigenschaften auf. Diese werden in dieser Arbeit zusammengefasst und mit optischen Methoden visualisiert. Die untersuchten Gemüsesorten Purple Haze, Beta Sweet und Vitelotte zeichnen sich durch einen hohen Anteil an Anthocyan aus. Für die systematische experimentelle Untersuchung wurde eine umfassende Literaturrecherche über pflanzliche Farbstoffe (Carotinoide und Anthocyane) durchgeführt und deren zellbiologische Hintergründe erörtert. Im experimentellen Fokus der Studie wurde mit Hilfe eines Lichtmikroskops der zellbiologische Aufbau dieser drei Gemüsesorten untersucht. Durch die visuelle Analyse der Präparate konnte die Verteilung und die Farbintensität von Anthocyan festgestellt werden. Dabei zeigte sich, dass in den Versuchsobjekten die Einlagerung des Anthocyans in der Vakuole stattfindet. Mit Hilfe unterschiedlicher Färbereagenzien wurden weiterführende Untersuchungen des chemischen Zellaufbaus evaluiert. Ein hoher Anteil an Stärkekörnern in der Vitelotte und eine hohe Konzentration an ätherischen Ölen in Purple Haze und Beta Sweet wurden abgeleitet. Anschließend wurde die medizinische, biologische und industrielle Relevanz von Anthocyan mit speziellem Fokus auf Purple Haze und Vitelotte erörtert. In allen Anwendungsgebieten zeigt sich die speziell gesundheitsfördernde Wirkung von Anthocyan. Besonders die präventive Wirkung auf verschiedene Krebsarten sowie kardiovaskuläre Erkrankungen wurden aufgezeigt. Allerdings muss die Forschung noch die Wirtschaftlichkeit der Stabilisierungsmaßnahmen von Anthocyan erhöhen, um eine großflächige Anwendung zu ermöglichen.

Zusammenfassung (Englisch)

The phytochemical anthocyanin has been steadily gaining popularity in medical and food technology. In addition to raising awareness of the society for natural dietary supplements, the pigment anthocyanin offers many significant features. These are summarized in this thesis and visualized by optical methods.The analyzed plants, Purple Haze, Beta Sweet and Vitelotte, are characterized by a high amount of anthocyanin. A comprehensive literature research about plant pigments (carotenoids and anthocyanins) was conducted to reveal their cell biological backgrounds. In the experimental part of this thesis the cell-biological structures of these three vegetables were examined using a bright field microscope. The location as well as the color intensity of anthocyanin were investigated. It was found that in these plant materials the anthocyanin is located in the vacuole of the plant cell. Further investigations of the chemical cell structures were evaluated using specific staining reagents. A high starch content in the Vitelotte and a high concentration of essential oils in Purple Haze and Beta Sweet were found. The medical, biological and industrial relevance of anthocyanin with special focus on Purple Haze and Vitelotte discussed how the findings demonstrate the special health benefits of anthocyanin, especially the preventive effect on various cancers and cardiovascular diseases. However, the stabilization of anthocyanin has to be increased in order to extend its field of application.