Titelaufnahme

Titel
Soziales Lernen im Sportunterricht : Stärkung der Klassengemeinschaft durch Soziales Lernen im Unterrichtsfach Bewegung und Sport / vorgelegt von Paul Sonnberger
Weitere Titel
Social learning in physical education : strengthen the class community through social learning in physical education
Verfasser/ VerfasserinSonnberger, Paul
Begutachter / BegutachterinPayer, Gerald
ErschienenGraz, 2016
Umfang91 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Sportunterricht / Sozialkompetenz
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-95856 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Soziales Lernen im Sportunterricht [1.25 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In meiner Arbeit werden die Möglichkeiten des koedukativen Sportunterrichts im Hinblick auf die Stärkung der Klassengemeinschaft behandelt. Im Unterrichtsfach Bewegung und Sport kann durch den gezielten Einsatz ausgewählter Übungen das Gemeinschaftsgefühl einer Klasse erhöht werden, da nicht nur einzelne Teilkompetenzen der Teamfähigkeit erlernt werden, sondern auch das Selbstwertgefühl des einzelnen Schülers und der einzelnen Schülerin gestärkt werden können.Eine Grundvoraussetzung für die Stärkung des Zusammenhaltes der gesamten Klasse ist der koedukative Sportunterricht. Wird die Klasse im Unterrichtsfach Bewegung und Sport getrennt, bleibt die Chance ungenutzt das Zusammengehörigkeitsgefühl durch Aspekte des Sozialen Lernens zu stärken. Der sozial ausgerichtete, koedukative Sportunterricht zielt sowohl auf die Weiterentwicklung der Ich-Kompetenz als auch auf die Förderung des Gemeinschaftsgefühls beziehungsweise der Gemeinschaft und das gegenseitige Verständnis füreinander ab. Das Sportspiel bietet hervorragende Möglichkeiten, soziale Fähigkeiten und Fertigkeiten zu schulen. Der didaktische Aufbau des Sportunterrichts zur Förderung und Stärkung der Klassengemeinschaft orientiert sich am Phasenmodell Tuckmans, das besagt, dass sich Gruppen über einen gewissen Zeitraum verändern und dabei fünf Phasen durchlaufen, die in Abhängigkeit zueinander stehen. Im Praxisteil soll veranschaulicht werden, welche Spiele in den einzelnen Phasen eingesetzt werden können, die sowohl einen teamfördernden als auch einen individuellen Nutzen für jeden Einzelnen und jede Einzelne haben können um die Klassengemeinschaft langfristig zu stärken.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis examines , the possibilities of coeducational physical edu-cation in order to strengthen the class community. Through physical education the community feeling of a class can be enhanced by using selected exercises. Not only individual competencies of team skills can be learned, but these excerices also help strengthen the self-esteem of each student. Co-educational physical education is a basic requirement for strength-ening the team spirit of the whole class. . If the class is separated in physical education, the chance remains unused to strengthen the feeling of togetherness by aspects of social learning. The socially oriented, co-educational physical education aimes at both, the development of the I-competence and the promotion of social interests. Furthermore, community and the mutual understanding of each other are important aspects in coeducational education. The sports game offers excellent opportunities to train social skills.The didactic structure of physical education to promote and strengthen the class community is based on the phase model Tuckmans, which states that groups change over time and thereby pass through five phases, which are dependent on each other. The practical parts of this thesis illustrate games , which can be used at the various stages in order to strengthen team-building and receive a long term personal benefit for each student and every single class community.