Titelaufnahme

Titel
Kontraktdesign bei neuen Finanzierungsformen für kleine und mittlere Unternehmen am Beispiel von Crowdfunding / Isabella Jernej, BSc
Weitere Titel
Contract design of new forms of financing for small and medium-sized enterprises on the example of crowdfunding
Verfasser/ VerfasserinJernej, Isabella Patrizia
Begutachter / BegutachterinMestel, Roland
ErschienenGraz, Jänner 2016
UmfangIV, 87 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-95127 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kontraktdesign bei neuen Finanzierungsformen für kleine und mittlere Unternehmen am Beispiel von Crowdfunding [2.55 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Durch die neuen Basel III Bestimmungen werden österreichische Unternehmen, vor allem kleine und mittlere vor neue Herausforderungen in der Unternehmensfinanzierung gestellt. Durch die strengeren Eigenkapitalanforderungen selektieren Banken ihre Kunden noch genauer und beziffern höhere Kreditkonditionen. Daher müssen Unternehmen nun auf alternative Finanzierungsformen wie Leasing, Factoring oder Crowdfunding zurückgreifen, um ihr Unternehmen oder ihre geplanten Projekte zu finanzieren. Gerade das Crowdfunding wird in den letzten drei Jahren immer beliebter und bekannter in Österreich, was auch durch das neue Alternativfinanzierungsgesetz bestätigt wird. Ziel dieser Masterarbeit mit dem Titel „ Kontraktdesign bei neuen Finanzierungsformen für kleine und mittlere Unternehmen am Beispiel von Crowdfunding“, ist es zu erörtern, welche Auswirkungen die neuen Basel III Bestimmungen auf die Investitionsfinanzierung von KMU haben, welche Anwendung die Agency-Theorie in der Kreditfinanzierung findet und welche rechtlichen Bestimmungen für alternative Finanzierungsformen es in Österreich gibt. Diese Fragen müssen beantwortet werden, um am Ende ein Empfehlung darüber abgeben zu können, wie Crowdfunding-Verträge für die Investitionsfinanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen in Österreich gestaltet werden müssen, um potentielle Agency-Problem zu minimieren! Ein wichtiger Punkt dabei ist die genaue Durchleuchtung der Principal-Agent-Theorie, wobei sich herausstellt, dass im Crowdfunding-Vertrag das Unternehmen als Agent und die Crowd als Principal angesehen werden kann.. Am Ende kann empfohlen werden, dass der Anlegerschutz unbedingt ausgebaut werden muss, ein Eigentumsvorbehalt ähnlich dem Leasing eingebaut werden kann und die Punkte der Informationsübermittlung und Kontrollrechte der Crowd genauer geregelt werden müssen.

Zusammenfassung (Englisch)

Due to the new Basel III regulations, Austrian enterprises are facing new challenges in financing. The tighter equity requirements lead to higher credit conditions and tougher selection processes. Mostly affected are small and medium sized enterprises that are forced to go back to alternative financing possibilities such as leasing, factoring or the more and more popular crowdfunding. This master's thesis has the aim of giving advice on how a crowdfunding contract has to be designed in order to minimize principal-agent-problems. After enumerating details about leasing, factoring and crowdfunding, the new law of alternative financing possibilities is presented in this thesis. With the purpose of being able to issue a recommendation on how crowdfunding contracts need to be designed, the common theory on contract design in financing has to be introduced in detail. As a conclusion, it can be recommended that the protection of the investors need to be pushed, and the transmission of information needs to be regulated more precisely. Due to the Austrian law, it is not possible to introduce the standard form of crowdlending, which will be the optimal contract design to minimize agency-problems. Accordingly, the optimal contract design to minimize agency-problems would be the standard form of crowdlending, which is, due to the current Austrian legal situation, not enforceable.