Titelaufnahme

Titel
Einflussfaktoren bei der Wahl von Zahlungsmitteln im Business-to-Business Umfeld : eine Empirische Untersuchung im Dienstleistungsbereich / Stefanie Ziegler
Weitere Titel
Impact factors when choosing means of payment in the business-to-business environment : an empirical study in the service industry
Verfasser/ VerfasserinZiegler, Stefanie
Begutachter / BegutachterinFoscht, Thomas
ErschienenGraz, 13.12.2015
UmfangIV, 103 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2015
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Unternehmerischer Geschäftsverkehr / Bargeldloser Zahlungsverkehr
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-95036 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Einflussfaktoren bei der Wahl von Zahlungsmitteln im Business-to-Business Umfeld [2.06 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Zahlungsverhalten von Business-to-Business-Unternehmen (B2B-Unternehmen) hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Unternehmen greifen vermehrt auf bargeldlose Zahlungsmittel zurück. Gründe dafür sind unter anderen sich ändernde Marktbedingungen und Gesetzgebungen, als auch neue Technologien und geringere Kosten. Die Wahl eines bestimmten Zahlungsmittels hat dabei nicht nur Auswirkungen auf den Typ und Wert, sowie die Anzahl der gekauften Produkte pro Transaktion. Bei Konsumenten/Konsumentinnen kann ebenfalls ein Zusammenhang zwischen bestimmten Zahlungsmitteln und ungeplanten Käufen beobachtet werden. Während sich Studien vermehrt mit dem Zahlungsverhalten von Konsumenten/Konsumentinnen auseinandersetzen, wird diese Thematik im B2B Umfeld bisher kaum untersucht. Vor diesem Hintergrund ist es Ziel der Arbeit Einflussfaktoren bei der Wahl von Zahlungsmitteln im B2B-Umfeld zu erheben und zu ergründen, in welcher Form Zahlungsmittel im B2B-Umfeld mit ungeplanten Käufen in Verbindung stehen. Im Zeitraum Februar bis April 2015 wurden acht Experteninterviews mit Grazer Gastronomen/Gastronominnen durchgeführt. Die empirische Erhebung zeigte dass die Mehrheit der Befragten Bargeld als B2B-Zahlungsmittel klar bevorzugen. Ferner besteht kaum ein Zusammenhang zwischen bestimmten Zahlungsmitteln und ungeplanten Käufen. Laut den Befragten sind ökonomische Faktoren wie z. B. Kosten bei der Wahl eines bestimmten Zahlungsmittels entscheidend. Ebenfalls großen Einfluss bei der Wahl von B2B-Zahlungsmitteln haben technologische und soziale Faktoren. Die Höhe und der Zweck der Zahlung haben hingegen keinen so großen Einfluss wie erwartet. Zu den sonstigen Einflussfaktoren welche in der empirischen Untersuchung erhoben wurden zählen unter anderem Bequemlichkeit und Flexibilität bei der Zahlung. Ebenfalls wurden der Einfluss von Emotionen und die Angst vor Mitarbeiterkriminalität bei der Wahl von B2B-Zahlungsmitteln als sonstige Faktoren angeführt.

Zusammenfassung (Englisch)

Payment behavior in the business-to-business (b2b) environment has changed remarkable in the last few years. Today cashless payments like checks and credit- or debit cards are becoming increasingly popular. Changing market conditions, legislation as well as new technologies and less costs for b2b companies are only some of the reasons for this enlargement. In general the type, amount and quantity of the bought product are affected per transaction, by the means of payment. In general a correlation between the means of payments like credit cards or check and unplanned purchases can be found when it comes to business-to-customer (b2c) transactions. While there are increasing studies focusing on consumer payment behaviour, this topic is neglected in the b2b environment. Target of this study was therefore to find out impact factors when choosing means of payment in the business-to-business environment. In order to examine the payment behaviour of gastronomes in Graz eight interviews have been carried out from February to April 2015. The empirical study showed that the majority of respondents clearly preferred to pay b2b transactions in cash. In addition, a correlation between means of payments and unplanned purchases in the b2b environment could not be objected. According to the respondents economic factors like the costs of payment are affecting the choice most when it comes to means of payments in the business-to-business environment. Further impacts, on decision making, have technologically and social factors while the amount and purpose have less impacts than expected. Convenience, flexibility and cultural factors are stated from the gastronomes in Graz as other factors. Furthermore, the impact of emotions and the fear of employee criminality are stated from the respondents as other impact factors.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 63 mal heruntergeladen.