Titelaufnahme

Titel
Sport und Schule : ein besonderes Augenmerk auf den Eisenerzer Schulsport sowie dessen Entwicklung / vorgelegt von Patrick Pirklbauer
Weitere Titel
Sports and school : focus on school sports and its development in Eisenerz
Verfasser/ VerfasserinPirklbauer, Patrick
Begutachter / BegutachterinPayer, Gerald
ErschienenGraz, 2016
Umfang121 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blatt) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Sportunterricht
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-94939 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Sport und Schule [4.25 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Verlauf der Geschichte zeigt, dass der Sportunterricht keinesfalls immer einen hohen gesellschaftlichen Stellenwert besaß. Um in den Fächerkanon der Schule aufgenommen zu werden, galt es im Laufe der Zeit immer wieder Hindernisse zu überwinden. Obwohl der Sportunterricht heutzutage einen festen Bestandteil der Schule darstellt, sind Diskussionen über seine Sinnhaftigkeit und Berechtigung keine Seltenheit.Aus diesem Grund befasst sich der allgemeine Teil dieser Arbeit mit den Aufgaben des Schulsports und nennt einige Gründe, warum der Sportunterricht ein wichtiger Bestandteil der Schule ist. Des Weiteren wird ein Überblick über die zeitgeschichtlichen Entwicklungen im Bereich des Schulsports ab dem 18. Jahrhundert gegeben.Überleitend zum praktischen Teil dieser Arbeit werden das Prinzip der Schulen mit sportlichem Schwerpunkt kurz erklärt sowie einige Aufgaben dieser Schulen genannt.Der praktische Teil wurde auf Grundlage von Interviews mit Andrea Hammer, Josef Laure, Wolfgang Meixner, Heinz-Peter Koch sowie Christian Schwarz erstellt und setzt sich aus der Beschreibung zweier österreichischer Schwerpunktschulen der Neuen Mittelschule (NMS) Eisenerz sowie des BORG Eisenerz zusammen. Beide Beschreibungen beinhalten unter anderem den allgemeinen Aufbau, das derzeitige Sportangebot sowie die aktuell angestrebten Ziele der jeweiligen Schule. Zusätzlich wird kurz erwähnt, wie es an beiden Schulen zum gegenwärtigen Schulsportangebot gekommen ist. Ergänzend zur Beschreibung der NMS Eisenerz wird auch die Ausbildung am Nordischen Ausbildungszentrum (NAZ) in Eisenerz kurz charakterisiert. Abschließend werden speziell im BORG Eisenerz aufgetretene und aktuell auftretende Probleme und Hindernisse genannt.

Zusammenfassung (Englisch)

The course of history reveals that gym classes have certainly not always played an essential role in society. In order for gym classes to be employed in the school curriculum, many obstacles had to be overcome in the course of time. Nowadays, gym classes have their inherent part at school. However, discussions about the meaningfulness and justification of sports are not uncommon. Therefore, the theoretical part of this thesis deals with the tasks of school sports and it names reasons for sports being a significant component at school. Additionally, an overview of the historical developments in the field of school sports after the 18th century is provided. A brief insight into the concept of schools focusing on sports as well as into their tasks functions as a transition from the theoretical to the empirical part of this thesis.The empirical section is based on interviews with Andrea Hammer, Josef Laure, Wolfgang Meixner, Heinz-Peter Koch and Christian Schwarz. It consists of the description of two Austrian school types, namely the Neue Mittelschule (NMS) Eisenerz and the BORG Eisenerz. The descriptions deal with the general structure as well as the aspirations of the schools and their current sports facilities plus reasons for the choices. In addition to the characterization of the NMS Eisenerz, an outline of the education at Nordisches Ausbildungszentrum (NAZ) Eisenerz is given. Finally, occurring problems and obstacles in the past as well as in the present at BORG Eisenerz are mentioned.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 118 mal heruntergeladen.