Titelaufnahme

Titel
Bewegungs- und Gesundheitsförderung in der Schule : Latin Dance Fitness für Jugendliche / vorgelegt von Mag. Stephanie Hütter
Weitere Titel
Physical activity and health promotion in schools - latin dance fitness for teenagers
Verfasser/ VerfasserinHütter, Stephanie
Begutachter / BegutachterinPaletta, Andrea
ErschienenGraz, 2016
Umfang124 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blatt) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Abstracts auf Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Sportliche Aktivität / Schule
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-94514 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Bewegungs- und Gesundheitsförderung in der Schule [2.95 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, warum bunte Ansätze hin zu einer bewegten Schule unbedingt gefördert werden müssen und wie sich Bewegung und Sport in Form eines auf Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination ausgerichteten Latin Dance Fitness Programms umsetzen lässt.Im Detail befasst sie sich mit den Wirkaspekten von Bewegung und Sport, den Problembereichen und Kriterien der Gesundheitsförderung bei Kindern und Jugendlichen mit Fokus auf eine interaktive Gesundheitspädagogik, sowie mit Bewegung und Sport im Setting "Schule" bzw. der "Bewegten Schule". Die Darstellung des Latin Dance Fitness Konzepts - eine Mischung aus Fitness Dance und Bodyweight Training/Calisthenics zur Schulung der fünf motorischen Grundeigenschaften - mit all seinen Wirkaspekten bildet den Kern dieser Arbeit. Latin Dance Fitness versucht anhand zweier an interaktiver Gesundheitspädagogik orientierter Stundenbilder für eine dritte und siebente Klasse einer AHS exemplarisch zu zeigen, wie leicht und unter Berücksichtigung jugendlicher Lebensthemen ein "Trendsport", der die Kinder und Jugendlichen nicht nur in ihrer körperlichen sondern auch persönlichen Entwicklung fordert und fördert, in den Sport- bzw. mitunter auch in den Regelunterricht integriert werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

This work is concerned in answering the question, why various concepts as far reached as a „moved school“ must at all costs be supported and encouraged and how movement and sports in the form of strength, endurance, speed, suppleness and coordination can be carried out utalising a Latin Dance Fitness Training Program.Specifically this work addresses the effects of movement and sports, the problem areas and criteria of health promotion involving children and the youth with particular focus on interactive health education, also focusing on movement and sports in the school setting and respectively in the „moved school“.The presentation of the „Latin Dance Fitness Concept“ a mixture of Fitness Dance and individual Bodyweight training /Calisthenics to school and train the five basic training components and promote all the positive effects thereof is the core of this work.Latin Dance Fitness in conjunction with two interactive health education concepts created for a third and seventh year AHS class attempts to exemplify, how easy it is with consideration of current topics that are relevant to the youth to create a “Trendy Sporting Form”, which not only supports and pushes physical fitness development but also promotes personal development in sports and can be integrated into regular school curriculum.