Call for Papers 05/2019

Mobilized Futures

Die Rolle von Imagination und Erwartung in der Transformation der Gegenwart

Mobile Culture Studies. The Journal, 2019.

Diese Ausgabe von ›mcsj› widmet sich den konkreten Vorstellungen und Imagina-tionen, ihren Handlungskontexten, Akteur_innen und Aktanden sowie ihren gesell-schaftsverändernden Konsequenzen. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie multiperspektivische Imagination zur Herstellung von Zukunft in der Gegenwart und in der Vergangenheit, somit zur permanenten Umgestaltung und Veränderung des jeweils Präsenten, beiträgt. Mündliche Beiträge aus internationalen Fachzusam-menhängen sind willkommen, welche empirische und theoretische Auseinander-setzungen über Genese, Formen und Funktionen von Imaginarien für die Mobilität und die Mobilisierung von Individuuen und Gesellschaft diskutieren.

Einsendeschluss für Vorschläge: 20. März 2019; nähere Informationen finden Sie hier.